Sarah Nowak: So steht sie drei Wochen nach der Geburt zu ihrem After-Baby-Body

Am 27. November kam ihre erste Tochter Mia Rose auf die Welt. Seit der Geburt hält Sarah Nowak ihre Fans über die Entwicklung ihres After-Baby-Bodys auf dem Laufenden - und wird von den Fans für ihre Ehrlichkeit und ihren Mut gefeiert

Sarah Nowak

Alle sprechen von ihm. Dem After-Baby-Body. Doch wie sieht so ein Körper überhaupt aus? In der Welt der Stars ist diese Frage relativ leicht zu beantworten: Nur wenige Wochen nach der Geburt sehen die Neu-Mamis schon wieder superschlank aus. So, als hätte es eine Schwangerschaft nie gegeben. Gerade bei Models gestaltet sich das Ganze noch extremer: Sie scheinen vom Kreißsaal direkt auf den Runway zurückzukehren. Und haben dabei schon wieder einen krassen Six-Pack und eine top definierte Silhouette. 
Diese After-Baby-Bodys sind vor allem aber eins: große Ausnahmen, die nicht dem Standard entsprechen sollten.

Sarah Nowak: Ihr After-Baby-Body 

Eine viel natürlichere Variante zeigt uns Sarah Nowak. Bereits vor einiger Zeit postet sie auf Instagram ein Foto, das sie neun Tage nach der Geburt ihrer Tochter Mia Rose zeigt. Darauf posiert sie bauchfrei vorm Spiegel und präsentiert voller Stolz ihren "wahren Nach-Schwangerschaft-Körper".
"Das ist die Realität und ich stehe dazu", lässt sie ihre Follower wissen, die begeistert reagieren. Sie kommentieren: "Wow, du bist wunderschön!" oder "Du stehst dazu und wir stehen hinter dir."

Heidi Klum

Ob ihr Toms neue Frisur gefällt?

Heidi Klum: Ob ihr Toms neue Frisur gefällt?
"Tokio Hotel"-Gitarrist Tom Kaulitz bekommt von Heidis Tochter Lou eine neue Frisur verpasst.
©Gala

Sarah hat wegen der Schwangerschaft eine andere Einstellung zur Figur

Sarah erklärt zu dem Foto auch, dass ihr Körper momentan zur Nebensache geworden ist. Oberste Priorität hat nun Mia Rose. "Es gibt gerade nichts Wichtigeres in meinem Leben als unsere kleine Prinzessin", heißt es von dem frisch verheirateten TV-Star weiter.

Auch drei Wochen nach der Geburt ihrer kleinen Tochter steht das deutsche TV-Sternchen noch zu diesen Worten. Sie postet erneut ein Foto auf Instagram, das ihren Bauch zeigt: "Es wird immer besser und der Bauch zieht sich immer weiter zurück - von meinen Bauchmuskeln fehlt weiterhin jede Spur aber mit der Vermisstenanzeige warte ich noch etwas", schreibt sie witzelnd zu dem Spiegelselfie. "Ich hab immernoch +7kg auf der Waage aber mache mir keinen Druck - Weihnachten steht ja schließlich vor der Tür und überall gibt es leckeres Essen", fährt die frischgebackene Mama weiter fort.


Sarahs Fitness-Vorsätze für das Jahr 2018

Vor der Schwangerschaft brachte sich die hübsche Blondine in Topform, ging 4-5 Mal wöchentlich ins Fitnessstudio und sportelte für "Wohlbefinden und eine straffe Haut". Auch ihr Ehemann ist begeisterter Sportler und bekannt für seinen trainierten Körper. Gemeinsam genießen die beiden jetzt jedoch erst mal die Zeit mit ihrer kleinen Familie. Trotzdem möchte Sarah irgendwann zurück zu ihrer alten Figur; "Ich fühle mich wohl - trotz weicher und schlaffer Haut aber trotzdem will ich wieder meine alte Figur - das gehe ich jedoch erst im nächsten Jahr an", erklärt sie unter dem Bild, das über 100 Tausend Mal geliked wurde. 

Fans feiern ihren mutigen Post

Auch die Fans feiern die ehrliche Haltung von Sarah weiterhin; "Ich finde es klasse, dass du deinen After-Baby-Body zeigst", schreibt ein User. "Ist doch Wahnsinn! Wer sieht bitte 3 Wochen nach der Geburt so aus?" Eine andere Mutter bringt es auf den Punkt: "Dein Körper hat ein Wunder vollbracht und mit der Zeit bist du auch wieder in Form", kommentiert sie unter dem Foto. 


Und genau das sollte dieser ominöse After-Baby-Body doch auch sein. Einfach der Körper, in dem man sich um seinen Spross kümmert und sorgt und eine liebevolle Mutter ist. Ganz egal, wie er dabei aussieht. Denn mal ehrlich: Welches Baby guckt schon danach, ob die Mami einen Six-Pack hat?!

Babypfunde

Baby entbunden, Pfunde verschwunden?

Nur wenige Wochen nach der Geburt von Töchterchen Kaia legt Anna Schürrle einen absoluten Wow-Auftritt hin und präsentiert sich erstmals wieder auf dem Red Carpet. Zusammen mit ihrem Liebsten André Schürrle besucht sie die Fashion Show von Max Mara in Berlin und wählt für ihr Comeback ein sommerliches Ensemble aus zartem Rosa und hellem Beige.
Nur vier Tage nach der Geburt überrascht Anna Schürrle in ihrer Instagram-Story mit einer schlanken Figur. In einem engen Rollkragenpullover und einem Minirock sieht sie tatsächlich aus, als hätte sie nie ein Kind zur Welt gebracht. Aber sie ist da: Ihre kleine Tochter, die auf den Namen Kaia hört.
Hier hält Profi-Fußballer André Schürrle noch liebevoll den Babybauch seiner Frau Anna fest. Im Dezember 2018 hat das Paar heimlich geheiratet.
Sieben Tage nach der Geburt postet Anna dann ein weiteres Foto in ihrer Instagram-Story. Sie zeigt sich bauchfrei - nur bekleidet in einer Shorts und einem Bustier. Dazu schreibt die junge Mutter: "Bleib echt - das ist mein Körper sieben Tage nach der Geburt. Liebe und schätze deinen Körper und gebe auf ihn Acht, so kann er auch Acht auf dich geben." So ein herrlich ehrliches Foto hätte wohl nicht jede prominente Dame gepostet - umso schöner, dass Anna Sharypova dieses Stück Realität mit ihren Followern teilt.

333



Themen

Erfahren Sie mehr: