Sarah Lombardi: Sie überrascht mit neuer Frisur

Neues Leben, neuer Look! Sarah Lombardi strahlt nach der Trennung von Pietro endlich wieder und das liegt nicht zuletzt an ihrer neuen Haarfarbe 

Sarah Lombardi auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin im Januar.

Der absolute Klassiker nach einer Trennung? Frauen gehen zum Friseur. Es muss ein neuer Look her, etwas anderes. Nichts soll mehr an die Beziehung mit dem Ex-Partner erinnern und schließlich möchten wir uns etwas Gutes tun, uns verwöhnen lassen und ganz besonders hübsch für die restliche Männerwelt sein. Sarah Lombardi hat für den Gang zum Friseur ein wenig länger gebraucht, es nun aber gewagt und überrascht mit einer neuen Haarfarbe.

Sarah Lombardi überrascht mit neuer Haarfarbe 


Für die Sängerin beginnt nun endlich ein neues Leben. Nicht nur mit neuer Frisur, sondern auch mit einem neuen, alten Mann an ihrer Seite. Nein, es wird leider kein Liebes-Comeback mit Pietro geben. Sarah ist zu ihrem Ex-Freund Michal T. zurückgekehrt. Passend zum neuen Lebensabschnitt hatte die 24-Jährige wohl nun auch Lust auf eine optische Veränderung und ließ sich ihre Haare passend zum Frühjahr heller färben. 

Suri Cruise

Sie sieht aus wie Mama Katie Holmes

Katie Holmes und Suri Cruise
Wie die Mutter, so die Tochter: Suri Cruise sieht Mama Katie Holmes immer ähnlicher. Und auch in Stilfragen sind sich die beiden ziemlich einig, wie Sie im Video sehen.
©Brigitte / Gala


Liebe Grüße 💕🎈🎈

Gepostet von Sarah Lombardi am Samstag, 18. März 2017


Dabei setzt Sarah Lombardi auf den immer noch angesagten Ombre-Look und ließ sich helle Strähnen in ihre langen dunklen Haare färben. Auf Facebook postet sie ein Bild von ihrem neuen Style, trägt die Haare leicht gewellt und sieht einfach nur happy aus. 

So reagieren Sarahs Fans auf den neuen Look


Die Reaktionen ihrer Fans lassen natürlich nicht lange auf sich warten: "Ich finde deine Strähnchen richtig schön Sarah" oder "Wow! Das sieht klasse aus, helle Strähnchen stehen dir super gut!" bestätigen die Sängerin in ihrem neuen Look. Aber natürlich gibt es auch wieder viele böse Kommentare gegen die junge Mutter. 

Die 24-Jährige lässt sich von solchen Hatern aber schon lange nicht mehr herunterziehen. Mit ihrem neuen Look winken ihr hoffentlich ganz viele, neue Jobangebote - denn sie muss nun auch eine eigene Karriere, ganz ohne Pietro, starten. 


Themen

Erfahren Sie mehr: