VG-Wort Pixel

Sarah Harrison Das harte Training für ihren After-Baby-Body zahlt sich aus

Sarah Harrison bei der Fashion Week in Berlin. Auch hier präsentierte sie Anfang Juli bereits ihren tollen After-Baby-Body.
Sarah Harrison bei der Fashion Week in Berlin. Auch hier präsentierte sie Anfang Juli bereits ihren tollen After-Baby-Body.
© Action Press
Vor acht Monaten wurde Sarah Harrison das erste Mal Mutter. Für ihren After-Baby-Body hat die sportbegeisterte Influencerin hart trainiert und das zahlt sich nun aus 

"Der Sport zahlt sich langsam aus" kommentiert Sarah Harrison in einer aktuell Instagram-Story ihren After-Baby-Body. Vor knapp acht Monaten, Ende November 2017, kam ihre Tochter Mia Rose zur Welt. Die Influencerin arbeitet seitdem kontinuierlich daran ihren Körper wieder in Shape zu bringen. 

Im Gegensatz zu anderen Stars geht es Sarah Harrison dabei aber bedacht an. Sie hatte nie das Ziel bereits nur wenige Wochen nach der Geburt ihre alte Figur zurück zu haben. Stattdessen hat sie innerhalb der letzten acht Monate viel Sport getrieben, auf ihre Ernährung geachtet und Geduld bewiesen.

Sarah Harrison: Hartes Training für ihren After-Baby-Body 

15 Kilo hat die sportliche Mami während ihrer Schwangerschaft zugenommen. Ihr Babybauch war wirklich sehr groß. Die ersten Pfunde purzelten schnell, mit dem Rest ließ Sarah sich Zeit.

Der Körper der ehemaligen "Der Bachelor"-Kandidatin dankt es ihr. Inzwischen sind nicht nur die letzten Pfunde ihres Babybauchs verschwunden, auch die ersten Muskeln lassen sich schon wieder blicken: "Meine Bauchmuskeln kommen zurück. Ich muss schon ziemlich anspannen, aber es wird", erzählt Sarah Harrison stolz in ihrer Instagram-Story.

Gewichtszunahme bei der Influencerin

Die Waage hingegen zeigt etwas anderes an: "Auf der Waage wird es immer mehr" sagt Sarah und zeigt, dass sie aktuell bei einem Gewicht von 65,4 Kilo liegt. Das ist jedoch völlig normal! Die Influencerin setzt vorwiegend auf Krafttraining und baut somit Muskeln auf. Bekanntlich sind Muskeln schwerer als Körperfett und somit ist absolut logisch, dass die 27-Jährige an Gewicht zugelegt hat. 

Mit entsprechenden Muskeln verbrennt die sportliche Mami dann aber wiederum auch mehr Fett. Sarah Harrison harte Arbeit für ihren After-Baby-Body zeigt auf jeden Fall die erhoffte Wirkung und darauf kann sie mächtig stolz sein. 

nme Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken