Sarah Ferguson: Schlank mit Tee

Stolze 20 Kilo hat Sarah Ferguson, die Ex-Frau von Prinz Andrew, bereits abgenommen. Immer wieder hatte die Herzogin von York in der Vergangenheit gegen den Jo-Jo-Effekt gekämpft, nun will sie ihr Gewicht ein für alle Mal halten

Als Mitglied der britischen Königsfamilie lastet ein großer Erwartungsdruck auf Sarah Ferguson, der Ex-Frau von Prinz Andrew. Auch nach ihrer Scheidung ist das öffentliche Interesse an der als Skandalnudel betitelten Herzogin von York groß, und immer wieder leistet sich "Fergie" kleine und große Ausrutscher. Ihr häufig wechselndes Gewicht zählt ebenfalls dazu: Wie sie stolz verkündete, hat Sarah Ferguson vor Kurzem 20 Kilo abgenommen - und will dieses Gewicht nun unter allen Umständen halten.

Queen Elizabeth

Das sind ihre Schönheitstricks

Queen Elizabeth 
Queen Elizabeth sieht auch in ihrem hohen Alter von mittlerweile 93 Jahren immer noch blendend aus. Welchen kleinen Schönheitstricks sie dies zu verdanken hat, sehen Sie im Video.
©Gala

Im britischen Klatschmagazin "Hello" berichtet die 54-Jährige von ihrem erfolgreichen Diät-Konzept: Ganze fünf Monate habe sie sich im Schweizer Luxus-Skigebiet Verbier verschanzt und gemeinsam mit ihrem Personaltrainer Josh Saltzmann an ihrem Gewicht gearbeitet. Täglich vier Stunden Klettern und Wandern, Pilates, effiziente Übungen zur Fettverbrennung sowie eine nahezu zuckerfreie Ernährung standen auf dem royalen Diätplan.

Stars auf Diät

Die Abnehmer

So kurvig kennen und lieben die Fans Rebel Wilson. Aber schon letztes Jahr entschied sie sich, gesünder zu leben.
2020 will sie nun gesünder denn je leben, nennt es "Mein Jahr der Gesundheit". Und auch auf den frisch geposteten Bildern kann man sehen: Sie hat schon deutlich abgenommen.
So wie hier 2017 kennen die meisten von uns Ed Sheeran: Lässiger Style, eher gemütliche Figur. Nun gab der Sänger im Podcast "Behind the Medal" zu, dass er Dank Tourleben mit Übergewicht zu kämpfen hatte und deshalb in den vergangen Jahren 22 Kilogramm abgenommen hat. „Du spielst in den USA dein Konzert zu Ende und holst dir einen Eimer voller Chicken Wings, sitzt hinten im Bus, guckst dir die Simpsons an und trinkst Wein. Und das jeden Tag“. Auch Sport passte nicht mehr in seinen Zeitplan.
Ed Sheeran ist heute deutlich schlanker: Jeden Morgen geht er 45 Minuten laufen, schwimmt regelmäßig und macht Sit-Ups.

286

"Übergewichtig zu sein ruiniert dein Leben. Man braucht wirklich Mut, raus in die Öffentlichkeit zu gehen während all der Jahre, in denen ich übergewichtig war", erzählte Ferguson. Besonders die vernichtenden Urteile der Presse, die fiesen Schlagzeilen und schadenfrohen Wortspiele hätten ihr damals sehr zugesetzt.

In der "Hello" berichtet Sarah Ferguson von ihrem enormen Gewichtsverlust und verrät, wie sehr ihr das Übergewicht zusetzte.

"Ich war so wütend. Ich glaubte, dass ich das Gewicht nie wieder verlieren würde und die Kontrolle verloren hätte. Ich passte in keine meiner Klamotten. Ich ertrank nur im Essen", erinnert sich "Fergie" heute an die schwere Zeit zurück. Dank selbstkreierter Tees, die sie laut "dailymail.co.uk" nun sogar vermarkten will, habe sie nicht mit Heißhungerattacken zu kämpfen und möchte nun noch weitere drei Kilo abnehmen, bis sie ihr Wunschgewicht erreicht hat.

Im Hause Windsor ist Sarah Ferguson nicht die einzige erfolgreiche Abnehmerin. Auch ihre Töchter, die Prinzessinen Beatrice und Eugenie, sagten ihren Kilos bereits vor Jahren den Kampf an. Besonders Beatrice präsentiert sich seitdem so stolz und strahlend wie nie zuvor auf öffentlichen Events. Es bleibt den Britinnen und vor allem anderen Sarah Ferguson zu wünschen, dass bei ihnen nicht doch der berüchtigte Jo-Jo-Effekt zuschlägt.

Themen

Erfahren Sie mehr: