Ronja Forcher: "Der Bergdoktor"-Star präsentiert sich in neuem Look

Den Fans der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" ist Ronja Forcher als die brünette Lilli bekannt. Jetzt aber zeigt sich die Schauspielerin von einer neuen Seite mit ungewohntem Look

Wenn die 21-jährige nicht gerade als Lilli in der ZDF-Serie „Der Bergdoktor“ vor der Kamera steht, zieht es sie gerne auch zur klassischen Schauspielerei. Wenn es sich zeitlich einrichten lässt, tauscht sie deshalb ihre Serien-Rolle gegen einen Platz auf der Theaterbühne ein. Für ihre aktuelle Rolle in „Der nackte Wahnsinn“ im Tiroler Landestheater in Brooke hat sich die Schauspielerin jetzt komplett umstylen lassen. Zumindest lässt das ein kürzlich veröffentlichtes Instagram-Foto vermuten.

Neuer Look oder alles nur Fake?

Eigentlich ist der Serien-Star dem TV-Zuschauer sonst nur mit braunen Haaren bekannt. Ein Foto auf der Social-Media-Plattform Instagram zeigt Forcher jetzt allerdings mit langen, strohblonden Haaren. Unter der Verwendung diverser Hashtags, wie #nextproject, #dercountdownläuft, #tapetenwechsel oder #endlichmalblond, kündigt die Schauspielerin eine Veränderung an: „Perücke? Welche Perücke? Nur noch der letzte Feinschliff für den NACKTEN WAHNSINN am Tiroler Landestheater!“.

Fans erkennen ihren Star fast nicht wieder

Natürlich handelt es sich bei der neuen Frisur um eine Perücke. Und offensichtlich scheint sich das ehemalige Playboy-Model mit dem Rollentausch für das komödiantische Theaterstück „Der nackte Wahnsinn“ sehr wohl zu fühlen. Auch wenn der neue Look nur von kurzer Dauer ist, kommt er bei den Fans gut an. Einige dachten schon sich auf den falschen Instagram-Account verirrt zu haben. Eine Userin kommentiert das Foto mit: „Man erkennt dich gar nich! [sic!]". Ein anderer Nutzer lobt das Bild mit den Worten: „Du kannst einfach alles tragen“.

Bodypositivity: Ronja Forcher steht zu sich

Die Tochter des Schauspielers Reinhard Forcher lässt ihre Fans dann auch am Endergebnis teilhaben und präsentiert kurze Zeit später ihren neuen Bühnenlook. Und man kann ihr nur beipflichten, wenn sie sagt: „Frisur sitzt!“. Denn sie steht zu sich selbst und lässt sich von anderen nicht zurechtbiegen. Es macht deshalb auch keinen Unterschied, ob sich die 21-Jährige mit einer wuscheligen Perücke auf Instagram präsentiert oder für den Playboy in Pose bringt. Sie hat den richtigen Beruf gewählt, den offebar liebt es sogar sich in verschiedene Rollen hineinzudenken und sich ihnen auch optisch hinzugeben. Wir sagen: weiter so, Ronja!  

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche