Ron Lester (†): Tod nach 160-Kilo-Abnahme

Der vor allem aus "Varsity Blues" bekannte Schauspieler Ron Lester ist am Freitag in Dallas verstorben. Zuvor lag er vier Monate im Krankenhaus

Ron Lester (†)

Der amerikanische Schauspieler Ron Lester (1970 - 2016) ist tot. Bekannt für Auftritte in Filmen wie "Varsity Blues", "Nicht noch ein Teenie-Film!" und "Good Burger - Die total verrückte Burger-Bude" oder in Serien wie "CSI: NY" und "Sabrina - Total Verhext!", verstarb Lester am Freitag im Alter von 45 Jahren in Dallas. Das berichtet unter anderem "Variety".

Leber- und Nierenprobleme

Seit seiner Kindheit war Lester stark übergewichtig. 2001 hatte der Schauspieler sich einer Magenbypass-Operation unterzogen, bei der er beinahe gestorben wäre. Damals wog der 230 Kilo. Nach der Operation verlor er über 150 Kilo, hatte aber damit zu kämpfen, neue Rollen in Hollywood zu finden. Es folgten 18 weitere Operationen, um die überschüssige Haut entfernen.

GALA Exklusiv

Deutsche Promis beim Styling für die Lambertz Monday Night

Fernanda Brandao, Giulia Siegel, Gala-Redakteurin Jolla
Wir begleiten zwei deutsche Promidamen bei den Styling-Vorbereitungen für die Lambertz Monday Night. Am Ende gibt es sogar eine kleine Überraschung: Wer liegt da im Hotelbett?
©Gala

Lester soll vor seinem Tod rund vier Monate im Krankenhaus gelegen und mit Leber- und Nierenproblemen gekämpft haben. Sein Agent Dave Bradley bestätigte, dass der Schauspieler zum Zeitpunkt seines Todes keine Schmerzen gehabt habe und seine Verlobte bei ihm gewesen sei.

Themen

Erfahren Sie mehr: