Robbie Williams erklärt sein Figur-Jojo: Diese Krankheit ist Schuld an seinen Gewichtsschwankungen

Frauenschwarm Robbie Williams hat während seiner laufenden Tournee ordentlich Gewicht zugelegt. An welchem medizinischen Befund das liegt, hat der Brite nun öffentlich erklärt

Auf seiner derzeitigen Europatournee lässt Robbie Williams die Herzen der Fans höherschlagen. In die Höhe schnellte jedoch auch sein Gewicht - nun gibt der Sänger den Grund dafür öffentlich bekannt.

Es sind nämlich nicht etwa Gelüste nach schokoladigen Cookies, wilden Partynächten oder fettigen Burgern, die Robbies Kilo-Achterbahn zugrunde liegen. Vielmehr leide der Sänger nach eigener Aussage an einer nächtlichen, schlafbedingten Essstörung. Klingt komisch, und hört sich ehrlich gesagt auch bei genauerer Erklärung noch etwas fragwürdig an.

Im Dezember 2016 sah Robbie Williams noch um einiges schlanker und fitter aus als aktuell.

Robbie Williams: Schlafwandelnder Vielfraß

Mitten in der Nacht schlafwandelt der einstige "Take That"-Hottie durch sein Haus, schnurstracks zum Kühlschrank, und futtert fleißig. Mitbekommen tut Robbie davon aber absolut nichts, so sagt er.

Und wer mitten in der Nacht zum Kühlschrank tigert, der greife natürlich "nicht zum Kohl, sondern zu Zucker", äußert sich der zweifache Vater in seinem Videoblog.

Die Krankheit, die im Englischen "Nocturnal Sleep-related Eating Disorder" (NS-RED) heißt, sei bei ihm vor ca. einem Jahr aufgetreten.

Durch dick und dünn

Stars in der Jojo-Falle

Auf den American Music Awards 2017 erscheint Sängerin Kelly Clarkson in einem schwarzen, figurbetonten Samt-Kleid. Die seitlichen Gold-Verzierungen betonen die Rundungen der 37-Jährigen. Anderthalb Jahre später ...
... überwältigt uns die hübsche Blondine in einem Wow-Kleid in der Knallfarbe Pink. Der ebenfalls figurbetonte Schnitt des Kleides macht deutlich, dass die Sängerin einige Kilos leichter ist. So oder so: Kelly Clarkson ist eine tolle Power-Frau mit einer Wahnsinns-Stimme. 
Kirstie Alley, die in den Neunziger Jahren mit den "Kuck mal, wer da spricht"-Filmen weltberühmt wurde, hatte schon immer mit schwankendem Gewicht zu kämpfen.
In der Mini-Serie "Fat Actress", die 2005 in den USA anläuft, spielt Kirstie Alley sich selbst, und thematisiert darin die Schwierigkeiten einer ehemals erfolgreichen, aber übergewichtigen Schauspielerin in Hollywood. 

88

Themen

Erfahren Sie mehr: