Rihanna Mega-Deal mit Puma?

Rihanna
© CoverMedia
Pop-Prinzessin Rihanna könnte schon bald eine Sneaker- und Sport-Kollektion für den Mode-Konzern Puma kreieren

Rihanna, 26, steht Berichten zufolge ein großer Deal ins Haus: Sie soll kurz davor stehen, einen Vertrag in siebenstelliger Höhe mit Puma zu unterzeichnen.

Der Sängerin ("Stay") sind Ausflüge in die Modewelt nicht fremd. Schon während verschiedener Fashion Weeks saß die Insel-Schönheit aus Barbados in der ersten Reihe und arbeitete bereits mit der britischen Kette River Island an eigenen Linien zusammen. Und jetzt könnte sie ihrem Imperium einen weiteren Coup hinzufügen: Die "New York Daily News" will erfahren haben, dass der Sportmode-Gigant Puma ganz scharf darauf ist, sie für eine gemeinsame Kollektion zu gewinnen. "Sie wird ihren eigenen Koordinator, mit dem sie zu Puma geht, haben, der sich nur um sie kümmert und sie werden einen Jung-Koordinatoren dabei haben, der ihnen hilft. Der Fokus liegt auf Schuhen, aber sie wird auch bei den Hosen und Oberteilen helfen", erklärte ein Insider dazu.

Der Deal soll einen Wert von über eine Million Dollar haben - dafür darf RiRi allerdings nicht mehr Kleidungsstücke von Konkurrenzmarken wie Adidas oder Nike tragen. "Sie wird ganz langsam damit anfangen, Puma-Klamotten in ihre Garderobe aufzunehmen", meinte der Alleswisser. "Sie wird Puma-Mode bei Shootings tragen und anhaben, wenn sie unterwegs ist."

Doch noch ist der Vertrag nicht in trockenen Tüchern. "Das Angebot wurde bis jetzt noch nicht unterzeichnet, aber sie ist zu 100 Prozent sicher, dass sie das tun will."

Rihanna kennt sich nicht nur in der Modewelt bestens aus, sie hat sich auch schon im Beauty-Bereich einen Namen gemacht und kreierte - wie viele andere Stars zuvor - für das Kosmetik-Unternehmen MAC eine Sonderkollektion. Diese Woche ging sie auf ein Event, das vom MAC Aids Fund gesponsert wurde, und sprach darüber, wie stolz sie sei, ein Teil dieser Firma sein zu dürfen: "Ich mag es, meine Stimme auf sehr kraftvolle Arten zu nutzen und das war etwas, was mir am Herzen liegt", betonte die Musikerin und lobte die Arbeit der Charity-Organisation des Konzerns. Dabei trug sie natürlich den Rebel-Lippenstift des Labels. "MAC ist da sehr aktiv und ich respektiere die Art, wie sie ihr Geld für wohltätige Zwecke spenden. Mit so jemandem kann man einfach nicht verlieren, also habe ich mich sehr darauf gefreut, mich mit ihnen zusammen zu tun."

Es bleibt abzuwarten, ob Rihanna in Kürze auch von Puma so schwärmen wird.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken