Rihanna: Beauty-Kosten von 39.000 Euro

Auf ihr Aussehen legt Rihanna großen Wert. Deswegen lässt sie sich dieses auch ein Vermögen kosten. Ganze 39.000 Euro gibt sie in der Woche für ihre Beauty-Behandlungen aus, denn sogar für ihre Wimpern hat sie einen persönlichen Berater

Nicht nur für ihre Musik ist Rihanna weltweit bekannt. Auch mit ihren coolen Looks steht sie immer wieder im Rampenlicht und wird für ihr makelloses Aussehen von vielen Fans beneidet. Bei jedem Event überzeugt sie mit einem komplett neuen Look - und das lässt sich die Sängerin eine stolze Summe Geld kosten. Um stets perfekt zu erscheinen soll sie in der Woche ganze 39.000 Euro für ihr Beauty-Programm ausgeben.

Etwa die Hälfte davon, nämlich 19.000 Euro gibt Rihanna allein für ihre Haare aus. Sie beschäftigt ein Haar-Team, das ihr rund um die Uhr zur Verfügung steht und mit ihr um die ganze Welt reist. Außerdem lässt sie sich ihr eigenes nur mit dem teuersten Echthaar verlängern.

Doch nicht für ihre ständig wechselnden Frisuren, die sie selber eher als eine Art Accessoire sieht, hat die Barbados-Schönheit Experten um sich geschart, die Tag und Nacht für sie arbeiten. Ihr persönlicher Make-up-Artist Mylah Morales passt stets darauf auf, dass Rihannas Schminke perfekt auf ihr Outfit abgestimmt ist. Alle Hände voll zu tun hat er daher oft - schließlich zieht sich die Style-Queen an manchen Tagen bis zu fünf Mal um.

Mal glatt, mal lockig, mal kurz: Wie wandelbar sie ist, zeigt Rihanna immer wieder mit neuen Frisuren und Make-up-Looks.

Fashion-Looks

Rihannas sexy Bikini-Show

Schlafende Schönheit: Rihanna lässt sich im ultra-knappen Bikini von der Sonne küssen.
Vorsicht, heiß! Riri weiß, dass auch ein schöner Rücken entzücken kann...
Dieser "Cowboy"-Bikini stammt aus der Spring/Summer Collection 2014 von Kai Lani Swimwear und kostet umgerechnet 150 Euro.
Die barbadische Pop-Sängerin spielt gerne mit ihren Reizen.

24

Kurioser ist dagegen der Job von einem seiner Kollegen aus Rihannas Beauty-Team: Den perfekten Augenaufschlag lässt sich die "Diamonds"-Sängerin wöchentlich fast 4.000 Euro kosten und beschäftigt einen "Wimpern-Meister". Auch dieser steht rund um die Uhr auf Abruf bereit und ist es laut "look.co.uk" bereits gewöhnt, auch um 23 Uhr nochmal die False Lashes der Performerin zu korrigieren, bevor sie feiern geht.

Neben ihren Haaren, Make-up-Looks und Wimpern investiert Rihanna außerdem besonders in ihren ebenmäßigen Teint. Sie selber verriet einmal, dass sie die "Crème de la Mere" für Gesicht und Hände verwende. Gar nicht so günstig, wenn man bedenkt, dass ein 60ml-Tiegel davon etwa 160 Euro kostet und sie in der Woche mehrere davon verbraucht.

Neben der Creme sollen auch andere Beauty-Treatments der 26-Jährigen zu einem tollen Hautbild verhelfen. Ein Insider erzählte dem "Look"-Magazin, dass sie sich Hautverjüngungs-OPs mittels Lichttechnologie, kosmetischen Gesichtsbehandlungen mit Sauerstoff und sogar den berüchtigten "Vampire Facials" unterziehe. Dafür hat sie natürlich auch ihren eigenen Experten, einen Dermatologen, in ihrem Team. Doch nicht nur ihr Gesicht, sondern auch ihr ganzer Körper wird von ihm mit den unterschiedlichsten Methoden behandelt.

Zu den etwa 4.500 Euro, die der Popstar dafür wöchentlich zahlt, kommen für ihren perfekten Teint noch weitere 2.500 Euro hinzu. Denn der letzte Experte in ihrem Beauty-Team kümmert sich allein um Rihannas Bräune. Angeblich lässt sie sich von ihm vor Auftritten sogar Bauchmuskeln aufsprühen.

Am Ende der Woche sieht Rihanna daher nicht nur perfekt wie immer aus, sondern hat auch eine große Rechnung zu begleichen. In ihrer Welt scheint Schönheit tatsächlich ihren Preis zu haben - und zwar einen ganz schön hohen.

Stars im Schönheitssalon

Waschen, schneiden, feilen

Man kann nicht zu früh damit beginnen, sich um die eigene Schönheit zu kümmern und sich zu verwöhnen – das scheint das Motto von Khloé Kardashian zu sein, die diesen Schnappschuss von Töchterchen True Thompson auf Instagram veröffentlicht. Mit ihren gerade einmal neun Monaten ist die Kleine schon eine wahre Beauty-Queen und bedient sich fleißig an Mamas Schminke – natürlich alles nur zum Spaß, wie Khloé Kardashian sicherheitshalber in den Kommentaren klarstellt.
Ein Black-Diamond-Laser-Facial gefällig? Topmodel Shanina Shaik preist die glättenden und reinigenden Vorzüge dieser nicht ganz sauber anmutenden Gesichtbehandlung auf ihrem Instagram-Profil an, Selfie inklusive...
So verrust, wie die schöne Shanina nach ihrem Beauty-Treatment aussieht, war auch Kohle im Spiele. Genaue Rezepturen bleiben natürlich das Geheimnis der Salons.
Auf Instagram teilt Liliana Nova das Geheimnis ihrer "straffen und dellenfreien" Haut. Wenn sie in ihrer Heimat München ist, gönnt sie sich eine sogenannte Lipomassage im Beauty-Salon ihres Vertrauens. 

174

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche