VG-Wort Pixel

Renée Zellweger Hat sie wieder etwas machen lassen?


Auf der Promotour rund um ihren Film "Bridget Jones' Baby" wirkte Renée Zellweger manchmal erschöpft und ziemlich abgespannt. Wie hat sie es geschafft, jetzt mit so einem jugendlich-prallen Teint zu glänzen?

Hat Renée Zellweger wieder etwas machen lassen?

Das ist die Frage, die sich vielen Fans sofort stellt, wenn sie die neuesten Bilder der erfolgreichen Schauspielerin gesehen haben. Trotz des anstrengenden Fluges nach Tokyo wirkte die 47-Jährige fast jugendlich-frisch, wie sie fröhlich strahlend den Fans und Fotografen auf dem "Narita International Airport" am Mittwoch (19. Oktober) zuwinkte.

Anfang September haben wir sie bei der Filmpremiere in Berlin noch ganz anders wahrgenommen. Doch diese Falten scheinen wie ausgebügelt:

Welches Facial macht sie so frisch und glatt?

Einige Zeit ist vergangen und Renée Zellweger hat sich offensichtlich behandeln lassen. Ob sie sich für die Glättung der Falten Botox hat spritzen lassen oder aber Hyaluronsäure - oder ob sie ein anderes, zeitgemäßes Facial genossen hat, was ihre Zeit rundum mit Feuchtigkeit versorgt hat, aufgepolstert hat und diesen jugendlich-frischen Appeal verliehen hat, das weiß nur sie selbst.

Es ist allerdings auch nicht einfach, wenn eine Schauspielerin wie Renée Zellweger auch in Wirklichkeit so wirken möchte, wie auf dem Filmplakat.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
stb Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken