Rashida Jones: Gesichtsöl ist einfach perfekt

Schauspielerin Rashida Jones benutzt Gesichtsöl, um einen makellosen Teint zu haben. Glücklicherweise hat sie einen Make-up-Profi, der ihr aus der Seele spricht

Dank ihrer Öl-Besessenheit sieht die Haut von Rashida Jones, 38, makellos aus.

Die amerikanische Leinwand-Beauty ("Trauzeuge gesucht!") posiert regelmäßig auf dem roten Teppich. Immer mit dabei: ein Strahle-Teint sowie eine gezähmte Mähne, die sie dank ihres Style-Teams hat. Matin Maulawizada kümmert sich um das Make-up der Darstellerin und Lorenzo Diaz ist für die Haare zuständig.

GALA Exklusiv

Deutsche Promis beim Styling für die Lambertz Monday Night

Fernanda Brandao, Giulia Siegel, Gala-Redakteurin Jolla
Wir begleiten zwei deutsche Promidamen bei den Styling-Vorbereitungen für die Lambertz Monday Night. Am Ende gibt es sogar eine kleine Überraschung: Wer liegt da im Hotelbett?
©Gala

Die Hollywood-Schöne steht normalerweise auf den dezenten Look und ihre Haut ist immer super frisch und rein - laut Matin Maulawizada dank ihrer guten Vorbereitung. "Sie steht wirklich auf Öl und auch ich bin besessen. Ich massiere etwas in ihr Gesicht ein, bevor ich Primer und Foundation auftrage", erklärte er gegenüber dem "People"-Magazin.

Für das "TBS/TNT Upfront"-Event in New York trug Rashida einen tiefen seitlichen Zopf und glänzte - wie immer - mit tadellosem Make-up. Ihren Rock und ihr Top von Tanya Taylor kombinierte sie mit pinkem Lippenstift und einem dazu passenden Rouge. "Es war ein morgendliches Event, also wollte ich zwanglos aussehen. Der Rouge ist ein wirklich leuchtendes Pink, das gemischt wurde." Ihr persönlicher Schmink-Profi sagte dazu: "Ich erkläre, was ich mache und sie sagt dazu "Das ist toll!" Sie ist sehr selbstsicher."

Auch was ihre Haare angeht, so sei die Schauspielerin laut des Experten Lorenzo Diaz äußerst entspannt. "Es ist mühelos! Rashida wollte, dass ihre Haare aus dem Gesicht gestylt werden, also steckten wir sie in einen tiefen, lockeren Zopf zur Seite", so der Haar-Künstler, der für den Look auch nicht allzu viel Zeit benötigte. "Es dauerte ungefähr eine Stunde, weil ich ihre Haare trocknete und sie dann mit einem Lockenstab bearbeitete und dann stylte." Als sich der Friseur um seine berühmte Kundin Rashida Jones kümmerte, gab es ein besonderes leckeres Gesprächsthema: Essen. "Wir sind beide Feinschmecker, also sprachen wir über unsere Lieblings-Restaurants", lächelte er.

Themen

Erfahren Sie mehr: