VG-Wort Pixel

Queere Make-up-Marken Diese 5 Gründer:innen kennen keine Labels

Queer Make-up-Brands: Halsey
Sängerin Halsey ist Teil und Unterstützerin der Queer-Community. Auch ihre Make-up-Marke About Face kennt keine binären Strukturen.
© Jim Spellman / Getty Images
Diese 5 Make-up-Marken durchbrechen mit ihren Kollektionen die restriktiven binären Strukturen der Gesellschaft. Ihre Gründer:innen sind Teil der queeren Community und lassen Gendernormen hinter sich. 

Make-up ist viel mehr als nur ein Mittel, um konventionell attraktiv auszusehen. Es gibt einem die Möglichkeit, sein Innerstes nach außen zu tragen. Make-up offenbart einen Weg, sich ganz ohne Worte auszudrücken. Denn auch wenn man etwas abdeckt, legt man zugleich etwas offen: Die Art und Weise, wie man sich selbst sieht. Dieses "Ich" lässt sich vielleicht nicht mit der gesellschaftlichen Norm vereinbaren, was bis heute für viele konservative Menschen ein Problem zu sein scheint. Dies zu ändern, haben sich diese 5 Make-up-Marken auf ihre bunte Fahne geschrieben – deshalb gebührt ihnen diese Aufmerksamkeit. Alle Produkte der Marken sind in Deutschland problemlos erhältlich. 

Queere Make-up-Marken, die Gendernormen durchbrechen

1. About Face

Make-up-Marken von Stars gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Deren Intention und Mehrwert sind manchmal rätselhaft – anders ist es bei About Face. Sängerin Halsey ist die Gründerin der Marke und setzt sich seit dem Anfang ihrer musikalischen Karriere für die queere Community ein. Sie identifiziert sich als bisexuell und verwendet die Pronomen she/they. About Face verfolgt das Motto "keine Regel", welches sich auch durch die Kollektionen zieht. Denn für die Produkte gibt es keine falsche oder richtige Anwendung: Sie sind multifunktional und können für Gesicht, Augen, Lippen, Körper und alles erdenklich andere verwendet werden. Besonders interessant sind die Eye Paints, die künstlerisch gemischt und aufgetragen werden können. Der kreative und selbstdarstellerische Aspekt steht bei About Face im Vordergrund. 

2. Nimya

Wer NikkieTutorials auf Youtube verfolgt, weiß bereits bestens über ihre Beauty-Marke Nimya Bescheid. Die Niederländerin Nikkie de Jager (she/her) wurde mit falschem biologischen Geschlecht geboren. Ihre wichtige Botschaft: "Ich habe mich noch nie wohl mit Labels gefühlt. Ich möchte meine eigene Person sein. Ich bin Nikkie. Ich bin Ich. Wir brauchen keine Labels." Genau dieses Gedankengut verkörpert auch die Marke: In einer Welt voller Labels sollte man mit Nimya sein eigenes kreieren. Die Brand repräsentiert auch in ihrer Kollektion authentisch das, was Nikkie schon jahrelang in ihren Videos predigt – denn ohne Primer und ihren Mini-Ventilator kommt sie nicht mehr aus!

3. Kimchi Chic Beauty

Kim Chi ist eine koreanisch-amerikanische Drag Queen, die unter anderem durch ihre Teilnahme in der Reality-Show "RuPaul's Drag Race" Bekanntheit erlangte. Ihre Make-up-Marke Kimchi Chic Beauty bietet aber weit mehr als nur essenzielle Produkte für Drag Queens, denen aufgrund ihrer langen Haltbarkeit ein sehr guter Ruf vorauseilt. Neben stark deckenden Concealer-Paletten und Baking-Puder lassen auch Lidschatten-Paletten, Augenbrauen-Puder und Highlighter jedes Beauty-Herz höher schlagen. 

4. Jason Wu Beauty

Das schulterfreie Kleid, das Michelle Obama zur Amtseinführung ihres Mannes 2008 trug, machte Modedesigner Jason Wu international bekannt. Darauf folgten weitere Erfolge, an welche er mit seiner Beauty-Marke anknüpfen kann. 2016 heiratete Jason Wu seinen langjährigen Partner Gustavo Rangel. Seit 2021 gibt es seine vegane, cleane und erschwingliche Kosmetikmarke zu kaufen, die ihren Fokus auf eine zurückhaltende Farbpalette und natürlich aussehende Formulierungen legt. Neben matten Lidschatten-Paletten und cremigen Nude-Lippenstiften gibt es auch Gesichtspflege, wie Lippenmasken und Gesichtsöle. 

5. Lunar Beauty

Einzigartige Verpackungen und hochpigmentierte Formulierungen: Lunar Beauty ist ein hell leuchtender Stern im Beauty-Kosmos. Das Markenzeichen von Gründer und Youtuber Manny Mua ist der Halbmond, welcher der Marke seinen Namen gab. Manny liebt Make-up ebenso sehr wie Männer – seine Sexualität zelebriert Manny Gutierrez, der in einer mormonischen Familie aufwuchs, offen auf Social Media. Lunar Beauty überzeugt mit hochpigmentierten Lidschatten-Paletten, deren Farb-Konzept durchdacht ist. Aber auch die Puder, Lippenprodukte und Pinsel sind ein Gewinn für jede Make-up-Tasche. 

Make-up ist Kunst und kennt keine Geschlechter oder Sexualität – nur Freude und Kreativität! 

Verwendete Quelle: instagram.com, youtube.com

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken