Queen of Drags: Katy Bähm im Interview: "Drag bedeutet für mich Freiheit"

Jeden Donnerstag suchen Heidi Klum, Conchita Wurst und Bill Kaulitz die "Queen of Drags" bei ProSieben. Katy Bähm kämpft ebenfalls um die Drag-Krone und verrät in exklusiven Interview jetzt ihre Beauty-Geheimnisse.  

Bei ProSieben schlüpft Katy Bähm wöchentlich in neue Rollen um am Ende der Show "Queen of Drags" als Königin hervorzugehen. Perücken, Make-up und extravagante Kostüme zählen dabei zu ihrem Daily-Business. Gegenüber GALA verrät sie nun, weshalb sie bei Heidi Klums neuer Show mitmacht und auf was sie bei ihrer Beauty-Routine niemals verzichten könnte. 

"Queen of Drags"-Kandidatin Katy Bähm im GALA-Interview

Pünktlich zur 3.Folge (28.11.2019) von "Queen of Drags" haben wir die glamouröse Katy Bähm zum großen Beauty-Interview gebeten. Im Mittelpunkt des Interviews stehen Fragen zur Show, der täglichen Beauty-Routine und der Kunstform Drag. 

Augenbrauen schminken

Augenbrauen schminken: Anleitung zur perfekten Braue

Cara Delevingne
©Gala

Sie nehmen Teil an der Show „Queen of Drags“ – wie kam es zu dem Entschluss an dieser Show teilzunehmen?

"Ich war tatsächlich einer der Girls, die anfangs sehr skeptisch waren. Als gesagt wurde, dass Heidi dabei ist, war ich 100% all in! Wenn Heidi dabei ist, kann das ja nur hochwertig werden und so ist es auch passiert."

 Was bedeutet für Sie Drag?

"Drag bedeutet für mich Freiheit. Jeder Mensch soll tun und lassen können was er/sie möchte. Man muss seiner Kreativität freien Lauf lassen."

 Was ist es, dass Sie am meisten an der Drag-Kunstform reizt? Und welche Rolle spielt dabei die äußerliche Verwandlung?

"Mich reizt am meisten, dass man bewusst mit den Gendern spielen kann und dass man selbst teilweise sexier als Frau aussehen kann. Das verwirrt einige Menschen und ist manchmal ein lustiges Gefühl." 

Wann kam der Moment für Sie, bei welchem Sie Ihre Leidenschaft für Make-up und aufwendige Kostüme entdeckten?

"Für mich war das damals der Fasching: Ich habe mich aus Spaß als Lady Gaga verkleidet und war in dem Moment geboren! Ich habe meine Leidenschaft dafür entdeckt und dafür bin ich sehr dankbar."

 Wie würden Sie ihren Make-up Stil als Katy Bähm beschreiben?

"Bei Katy Bähm dreht sich alles um Beauty. Für mich ist immer das perfekte Aussehen am wichtigsten und ich möchte immer toll aussehen. Ich möchte ladylike aussehen und einfach ein tolles Gefühl dabei haben. Es dauert natürlich zwei Stunden bis Katy entsteht und da sind Steps wie die Augenbrauen rasieren, neue malen, Lippen übermalen, sexy Eyeliner ziehen etc. nicht wegzudenken."

 Welche Beauty-Vorbilder haben Sie?

"Zu meinen absoluten Icons gehören natürlich Ariana Grande und Lady Gaga! Ich bewundere diese Frauen sehr und bin beeindruckt von ihrer Ausstrahlung und ihren wundervollen Looks."

Welche Steps benötigt es, um am Ende so glamourös auszusehen? Auf welche Sachen (Beauty-Tools etc.) können Sie bei ihrer täglichen Beauty-Routine nicht verzichten? Was würde Sie jedem empfehlen?

"Definitiv erst einmal die passende Musik und dann das richtige Equipment! Man kann die teuerste Make-up-Palette der Welt haben, die dann leider aber nichts bringt, wenn man die falschen Pinsel etc. hat . Also ein richtiges Pinselset und Make-Up-Schwämme sind das A und O! Ich empfehle auch immer, sich vorher gut beraten zu lassen."

Was denken Sie sind die häufigsten Fehler bei der alltäglichen Make-up-Routine?

"Das kann ich tatsächlich nicht beantworten, weil jeder schminkt sich ja irgendwie anders. Fehler, die mir aufgefallen sind: Viele schminken sich immer die Lippen sehr sehr komisch. Da fehlt ganz oft  der richtige Lip-Liner. Zudem vergessen viele den Hals mitzuschminken - die haben dann teilweise im Gesicht eine komplett andere Farbe , als am Dekolleté oder Halsbereich. Das ist natürlich auch ein gravierender Fehler."


Erfahren Sie mehr: