Prinzessin Eugenie : Mit diesem Training bereitet sie sich auf die Hochzeit vor

Im Jahr 2018 werden sich nicht nur Prinz Harry und seine Meghan Markle das Ja-Wort geben, auch Prinzessin Eugenie und ihr Freund Jack Brooksbank wollen heiraten. Im Vorfeld der Hochzeit will sich die 27-Jährige mit einem strikten Bootcamp in Form bringen

Jack Brooksbank + Prinzessin Eugenie

Bei den britischen Royals herrscht Hochzeitsstimmung: Nach Prinz Harry und Meghan Markle haben jetzt auch seine Cousine Prinzessin Eugenie und ihr langjähriger Freund Jack Brooksbank ihre Verlobung bekannt gegeben. Die Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson will dem Unternehmer noch im Herbst dieses Jahres das Ja-Wort geben. 

Der Trainingsplan von Prinzessin Eugenie

Klar, dass die Enkelin der Queen die verbleibende Zeit bis zu ihrem großen Tag nutzen will, um sich in Topform zu bringen. Mithilfe eines Trainingsplans will die 27-Jährige sich perfekt vorbereiten. Im Interview mit "Harper's Bazaar" verrät sie: "Ich gehe morgens von 7 bis 8 in den Park und mache schnelle Durchgänge: Burpees, Squat-Sprünge, Lunges - das volle Programm." 

Auf Fotos die Prinzessin Eugenie (rechts) mit ihrer Schwester Prinzessin Beatrice bei einem Event im Juni 2017 zeigen, sieht sie noch deutlich kurviger aus, als auf den aktuellen Verlobungsfotos. 

Lange Ausdauerläufe seien nicht ihr Ding, deswegen passe dieses Work-Out perfekt zu ihr und ihrem Tagesplan. "Mit meiner besten Freundin gehe ich zudem in ein Fitnessstudio nur für Frauen." Im Londoner Nobelviertel Belgravia soll Eugenie, die momentan auf Platz Acht der britischen Thronfolge steht, sich in Ruhe ihren Hochzeitsvorbereitungen widmen können. Neben ihrem Trainingsprogramm soll der junge Royal auch seine Ernährung umgestellt haben, und auf Brokkoli schwören, um ihre trainierte Figur zu halten.

Deutlich schlanker auf den Verlobungsfotos

Obwohl die Verlobung laut Eugenie eine Überraschung war, scheint es, als hätte sie sich für den romantischen Moment und die darauffolgenden, offiziellen Fotos in Topform gebracht. Auf den Verlobungsfotos zeigt sie sich in einem floral-gemusterten Cocktailkleid von Erdem mit kurzen Ärmeln und kombiniert zu schwarzen Pumps. Im Vergleich zu Fotos von ihr im Sommer des letzten Jahres sieht die Brünette sehr viel schlanker aus. 

Am 22. Januar gab der Kensington Palast via Twitter bekannt, dass Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank sich Anfang Januar in Nicaragua verlobt haben, und die Zeremonie im Herbst dieses Jahres in der St. Georgs Kapelle in Windsor stattfinden wird. Kurz darauf folgten die offiziellen Verlobungsbilder und ein Interview mit der "BBC", in dem die beiden verrieten, dass sich die Queen und ihr Mann sehr über die Neuigkeiten gefreut haben soll.  

Herzogin Catherine + Herzogin Meghan

Zwei Ladys im Stilvergleich

Wie sympathisch: Wenn es für Herzogin Catherine bei einem Termin auf den Sportpatz geht, ist sie bestens ausgerüstet. Sneaker, Hose, Funktionsjacke - so kann sie ihre Fußballkünste unter Beweis stellen.
Für Meghan geht es natürlich auch immer mal wieder auf ein Sportfeld. Ihr Look lässt es allerdings nicht zu, dass sie mitspielen kann. Mit ihren Heels versinkt sie im Rasen und ihr Designerkleid verträgt keine Rasenflecken. Zu ihrer Verteidigung: Als Meghan hier zum Rugby geladen wird, ist sie bereits schwanger.
Für Herzogin Meghan ist der Gottesdienst am Nachmittag bereits der zweite Termin am "Commonwealth Day". In einem weißen Kleid ( Preis 1.350 Euro) mit passendem Mantel (beides von Victoria Beckham) erscheint sie zusammen mit Prinz Harry bei Westminster Abbey. Clutch und Schuhe (ebenfalls von Victoria Beckham) sind dunkelgrün und passen so perfekt zu dem Kettendruck auf ihrem Kleid. 
Herzogin Catherine hingegen setzt auf leuchtendes Rot: Sie trägt einen doppelreihigen Mantel von Catherine Walker und kombiniert dazu beige Accessoires, die perfekt zu den perlmuttfarbenen Knöpfen passen. Auch unter dem Mantel sticht knalliges Rot hervor. 

168

Unsere Video-Empfehlung zum Thema: 

Prinz Harry + Meghan Markle

VIDEO: So schön strahlen die zwei Verlobten

Prinz Harry und Meghan Markle wählen den Karten des Kensington Palace für ihren ersten offiziellen Auftritt. Den Blick auf das Kleid verhindert der weiße Mantel, den die US-Schauspielerin trägt.
Nach Tagen der Spekulation und brodelnder Gerüchteküche ist es seit heute offiziell: Prinz Harry wird seine Freundin Meghan Markle im Frühling nächsten Jahres heiraten.
©Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche