Prinzessin Estelle: Dieses Talent fördern ihre Eltern

Prinzessin Estelle wippt gerne im Takt der Musik mit und übt sich in kleinen Tänzchen. Ihre Eltern sahen das Talent offenbar

Prinzessin Estelle: Dieses Talent fördern ihre Eltern
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 4 Sekunden:
Ruby O. Fee

Ruby O. Fee

Ihr Beauty-Tutorial wirft Fragen auf

Wird aus der kleinen Prinzessin eine Primaballerina? Estelle von Schweden hat laut der schwedischen Zeitung "Expressen" ein neues Hobby für sich entdeckt: das Ballett-Tanzen. Demnach besuche die Tochter von Prinz Daniel und Prinzessin Victoria die exklusive Tanzschule "Base23" im feinen Stockholmer Stadtteil Östermalm.

Auch royale Eltern wie Prinzessin Victoria und Prinz Daniel haben Verpflichtungen

Papa Daniel und Mama Kronprinzessin Victoria bringen ihre Tochter dort persönlich hin und holen sie auch wieder ab - und das mindestens einmal die Woche.

Die Tanzschule "Base 23" wurde von der schwedischen Balletttänzerin Anneli Alhanko gegründet. Sie zählt zu den größten Prima-Ballerinen Schwedens. Estelle soll in den Kinderkurs "BaseKids" gehen, der für Kinder zwischen drei und 10 Jahren konzipiert ist. "Base23 liegt in Östermalm in Stockholm und ist seit vielen Jahren der selbstverständliche Ort für die Oberklasse, die die Königsfamilie umgibt", schreibt "Expressen".

Kein Kommentar vom schwedischen Königshaus

Margaretha Thorgren, Informationschefin des schwedischen Hofes will den Ballettbesuch allerdings nicht bestätigen: "Darüber haben wir keine Kenntnis und wir würden das auch nicht kommentieren." Die Schule selbst sagt, man gäbe nie einen Kommentar zum Unternehmen ab.

Königin Silvia

Ihr süßes Familien-Accessoire

Königin Silvia: Ihr süßes Familien-Accessoire
Königin Silvia: Sie hat das süßeste Handy-Cover

Themen

Erfahren Sie mehr: