Prinz Harry kämpft gegen Haarausfall: Dieses Wundermittel soll ihm jetzt helfen

Mit einer vollen Haarpracht sind die Herren der britischen Royal Family nicht wirklich gesegnet. Prinz Harry möchte nun ganz offensichtlich noch das schlimmste verhindern und wählt eine sehr ungewöhnliche Methode, um seinen Haarausfall aufzuhalten 

Auch Prinzen sind nicht perfekt. So haben die Herren der britischen Royal Family vor allem mit einem Beauty-Problem zu kämpfen: Lichtem Haar. Prinz Charles und Prinz William können von einer vollen Haarpracht nur träumen, Harry hingegen möchte das Schlimmste verhindern und kämpft nun mit Kaviar gegen seinen Haarausfall.

Prinz Harry kämpft DAMIT gegen Haarausfall 

Klingt ganz schön merkwürdig, oder? Finden wir auch. Aber keine Sorge, Harry schmiert sich keine Fischeier ins Haar und hofft auf ein Wunder. Der 32-Jährige schluckt laut der britischen Tageszeitung "Daily Mail" Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten aus Fisch-Ölen und norwegischem Herings-Kaviar.

GZSZ-Star Valentina Pahde

Knallharte Ernährungsumstellung

Valentina Pahde
Drei Tage lang keine feste Nahrung, nur Suppen und Säfte – Valentina Pahde entgiftet gerade ihren Körper und hat damit ziemlich zu kämpfen
©Gala

Prinz Harry: Volles Haar für seine Meghan Markle

Doch wie kam der Prinz bloß auf diese Idee? Vielleicht ist seine Freundin Meghan Markle nicht ganz unschuldig an Harrys neuer Beauty-Waffe. Denn das Paar machte Anfang des Jahres einen Kurztrip in die norwegische Stadt Tromsø. Dort könnte der 32-Jährige auf die Wunderpillen gestoßen sein. 


Und natürlich möchte Harry auch vor allem für seine Meghan ganz besonders schön und haarig sein. Zumindest auf dem Kopf. Wie und ob die luxuriöse Methode des Prinzen dann wirklich helfen wird, werden wir wohl erst in den kommenden Wochen und Monaten erkennen können. Aber wir haben ab sofort natürlich ein ganz genaues Auge drauf.

Themen

Erfahren Sie mehr: