Philipp Lahm: Er steigt in die Beauty-Branche ein

Fußballweltmeister Philipp Lahm ist ab sofort alleiniger Anteilseigner der Pflegemarke "Sixtus" 

Nach seinem Karriere-Aus beim FC Bayern orientiert sich Philipp Lahm jetzt beruflich neu. Der 33-jährige Zweifach-Papa steigt in die Beauty-Branche ein und möchte nicht nur im Hintergrund die Fäden ziehen. 

Philipp Lahm hat "Sixtus" gekauft

Bereits 2015 war Lahm mit dem Kauf von 50 Prozent der bayrischen Pflegemarke "Sixtus" als Anteilseigner eingestiegen, jetzt übernahm er auch noch die übrigen 50 Prozent. In einem Video-Gruß auf Facebook meldete sich Lahm zu seinem neuem Projekt selbst zu Wort. 

"Beverly Hills, 90210"-Star Jennie Garth

Hier war doch der Beauty-Doc am Werk ...

Jennie Garth
Jenny Garth wurde mit "Beverly Hills, 90210" zum Serienstar. Doch mehr als 20 Jahre später stellen wir fest: Das Gesicht der Schauspielerin hat sich ganz schön verändert.
©Gala

Ich freue mich riesig über meinen nächsten großen Schritt als Unternehmer...

"[...]In den vergangenen beiden Jahren haben wir uns ausführlich mit den Werten und Stärken von Sixtus als Traditionsmarke befasst und es als Team geschafft, das Unternehmen nach und nach in allen Bereich gut aufzustellen", sagt Lahm selbstbewusst über sein Vorhaben. "Ich freue mich sehr, ab sofort als alleiniger Gesellschafter Verantwortung zu tragen und gemeinsam mit der Sixtus-Mannschaft und der Kraft der alten Kräuter zukünftigen Herausforderungen auf dem Weg zum modernen und hoffentlich erfolgreichen Unternehmen anzugehen." Neben seiner Tätigkeit als Gesellschafter soll Lahm zusätzlich als Markenbotschafter auftreten. 

Lahms Videobotschaft auf Facebook

Vielen Dank für die zahlreichen Glückwünsche zur Geburt unserer Tochter. Ich möchte es aber auch nicht verpassen, mich...

Gepostet von Philipp Lahm am Donnerstag, 10. August 2017


Traditionsmarke mit Potential 

Die 1931 gegründete Traditionsmarke setzt auf natürliche Inhaltsstoffe, die zu einem großen Teil in den bayerischen Alpen gewonnen werden. Bereits jetzt hat das Unternehmen seine Verpackungen für die Balsame und Lotionen überarbeitet und das Sortiment neu aufgestellt. Laut "wuv.de" hat "Sixtus" 2016 rund 3,2 Millionen Euro Umsatz gemacht. 

Stars im Schönheitssalon

Waschen, schneiden, feilen

Dieses Topmodel kann wirklich alles tragen: Lena Gercke kann selbst eine aufgelegte Gesichtsmaske nicht entstellen. Das sieht Lena offenbar anders, um ihre Fans noch mehr zu erschrecken, kommentiert sie das Foto mit dem Ausruf "BOO!". Der Plan ist jedoch nicht aufgegangen, liebe Lena! Wir sind eher verblüfft, dass man mit einer Gesichtsmaske so gut aussehen kann.
Kleine Auszeit: Moderatorin Ruth Moschner gönnt sich das volle Beauty-Programm. Mit Gesichtsmaske hat sie es sich in der Badewanne gemütlich gemacht und zeigt sich auf Instagram mit diesem Schnappschuss. Nur in Schaum gehüllt präsentiert sie sich ihren Followern - das hat aber vor allem einen Grund: Ruth scheint in der Badewanne langweilig zu sein. Sie schreibt zu ihrem Posting: "Team Dusche oder Team Wanne? Mir ist meistens in der Badewanne zu langweilig, wie man sieht". Glück für uns - denn uns langweilt dieses Foto gar nicht, sondern zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht.
Zugegeben, diese Gesichtsmaske dürfte weniger kosmetischen Zwecken dienen als Teil der unglaublichen Neuinszenierung sein, die Tom Neuwirth alias Conchita Wurst für seine neue Single "Hit Me" durchlaufen hat. Aber dieser Instagram-Post bestätigt auf beeindruckende Weise, wie sehr Stylisten Stars mit neuen Haarschnitten und -farben verändern können. Wir sind immer noch ganz baff.
Wie heißt es doch gleich? Wer schön sein will, muss leiden: It-Girl Nicole Richie postet auf Instagram dieses witzige Selfie, welches sie beim Friseur zeigt. Offenbar lässt sie sich sehr viele Foliensträhnen färben. Dazu schreibt sie: "Von Natur aus schön zu sein, erfordert so viel Arbeit."

178


Themen

Erfahren Sie mehr: