Perfektes Make-up für Ihre Hautfarbe Make-up für Ihren Hautton


Verstehen Sie Ihren Hautton und Ihre Hautfarbe richtig, um in Zukunft das Beste aus Ihrem Make-up herauszuholen

Was für ein Make-up passt zu meinem Hautton? Diese Frage gehört zu den schwierigsten wenn es darum geht, was unserem Teint schmeichelt. Wenn Sie sich den falschen Ton für Ihre Foundation, Ihren Lidschatten, Ihr Rouge etc. aussuchen, sehen Sie entweder super blass oder orange aus, Ihr Make-up wirkt darüber hinaus klumpig.

Aber wie kann man so einen Look vermeiden? Wir haben Schmink-Expertin Dani Guinsberg um Tipps gebeten, damit wir künftig mit dem passenden Make-up glänzen können. Der Profi hat bereits auf der Londoner Fashion Week gearbeitet und ist Chefin der Make-up-Schule The Session School in London. "Es ist außerordentlich wichtig, dass man seinen Hauttyp kennt - ist er trocken, ölig, eine Kombination aus diesen beiden Dingen, sensibel, dehydriert?", so Dani. "Die richtige Hautpflege für Ihr Gesicht auszusuchen, wird Ihnen enorm dabei helfen, die richtige Foundation und den richtigen Concealer zu wählen. Wenn Ihre Haut zum Beispiel trocken ist, suchen Sie sich als Teil Ihrer täglichen Routine ein Gesichtsöl aus, was wirklich dabei helfen kann, das Aussehen Ihrer Haut zu verbessern und eine breitere Auswahl an Foundations zu erlauben."

Wenn Sie eine öligere Haut haben, empfiehlt der Profi natürlich eine ölfreie Feuchtigkeitscreme, einen matten Primer und dann eine Foundation auf Wasserbasis.

"Auf der Wichtig-Liste steht als nächstes, die richtige Farbe für Ihren Hautton auszusuchen. Legen Sie fest, ob Sie entweder pinke, neutrale oder gelbe Untertöne haben", sagte die Schmink-Expertin und hatte auch dazu einen super Ratschlag parat. "Eine gute Art, das zu entscheiden, ist, sich selbst zu fragen, ob Sie schnell und problemlos braun werden. Diejenige, die schnell braun werden und sich gewöhnlich keinen Sonnenbrand holen, haben gelbe Töne inne. Die, die sich sofort verbrennen und rot werden und gar nicht braun werden, haben pinke Töne inne und diejenigen, die langsam braun werden, haben einen neutralen Unterton inne. Als nächstes denken Sie über die Schattierung nach - sind Sie gelb aber blass? Haben einen mittleren Hautton oder einen dunkleren Gelb-Ton?"

Für das perfekte Auftragen einer Grundierung empfahl uns Dani, einen synthetischen Foundation-Pinsel, seine Finger sowie einen Kosmetik-Schwamm zu verwenden, weil Sie dadurch den Look wie bei einer Profi-Anwendung haben. Tragen Sie die Foundation mit einem Pinsel auf und benutzen Sie Ihre Finger, um sie auf Ihrem Gesicht zu verteilen. Dann verwenden Sie den Schwamm, um die überschüssige Grundierung zu verwischen. Dadurch wird Ihr Gesicht natürlicher und nicht wie eine Maske aussehen.

"Beim Rouge sehen Sie sich Ihre natürliche Wangenfarbe an. Entweder erröten Sie von Natur aus in einem hellen Pink-Ton, einem rötlicheren oder sogar einem etwas pfirsichfarbenen Ton", so Dani Guinsberg. "Suchen Sie sich ein Rouge aus, das zu Ihrer natürlichen Gesichtsfarbe passt."

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken