Paul Janke: Plötzlich mit Glatze

Regen in Hamburg, Sonne auf Mallorca oder umgekehrt - egal, die Frisur von Paul Janke sitzt. Jetzt trägt der Ex-"Bachelor" Glatze

Jetzt müssen seine Fans tapfer sein: TV-Star, Model und DJ Paul Janke, 33, hat sich von seiner markanten blonden Wallemähne getrennt. Stattdessen trägt der Hamburger nun Glatze.

Wie seinem Facebook-Post zu entnehmen ist, liegt es wohl an den aktuellen Temperaturen: "Es war einfach zu warm", schreibt er. Außerdem erfährt der Leser auch gleich noch, welcher Friseur das Werk vollbracht hat: "Wie habe ich mich als Friseur geschlagen??"

Sophia Vegas

"Mami-Makeover" beim Beauty-Doc

Sophia Vegas: Mami-Makeover
Sophia Vegas: Schönheits-OP nach Geburt
©Gala

Empörung bei den Fans

Die meisten User glauben allerdings an einen Scherz: "Zum Glück sieht man dass es ein Fake ist", schrieb ein Fan, "Im Leben nicht hat sich Paul von seinen Haaren getrennt", ein anderer. Und auch der Vergleich mit einem weiteren Ex-Bachelor bleibt nicht aus: "Ist es das Head von dem Christian [Tews] oder was!?" (sic)

Radikaler Haarschnitt

Stars mit Glatze

Casey Corey rasiert sich eine Glatze für den guten Zweck
Corey Cott rasiert Casey Cott eine Glatze
Und dann kam der Rasierer - Pink postet auf Instagram ein Bild ihrer neuen, raspelkurzen Mähne. Der Glatzen-Look sorgt bei Schauspiel-Kolleginnen für Begeisterung. Kate Hudson kommentiert, ein Radikalschlag bei Haaren sei das befreiendste überhaupt. Selma Blair wiederum spielt auf ihre eigenen kurzen Haare an und schreibt: "Zwillinge". Kurze Haare sind bei der Sängerin nicht ungewöhnlich, diese rigorose Typveränderung aber dennoch nicht minder spannend. 
Hätten Sie diese Schauspielerin auf den ersten Blick erkannt? "Lost"-Star Evangeline Lilly zeigt sich auf Instagram mit einer Fast-Glatze. Die 40-Jährige hat sich von ihren langen, lockigen Haaren verabschiedet. 

18

Auch wenn Paul Janke ohne Matte entspannter durch den Sommer kommt, seine Facebook-Freunde lässt das alles andere als kalt: "Ich möchte auch KEINE Rose! Das Auge isst schließlich mit."

Themen

Erfahren Sie mehr: