Party-Looks: Glänzender Jahresabschluss

Mit diesen Schmink-Trends bringen Sie die Extraportion Glam in jede Feier

Stars auf Events

Wer sonst noch feiert

13. September 2019  Bjarne Maedel ("Der Tatortreiniger") und Ursula Werner ("Der Junge muss an die Frische Luft") sind die Gewinner des diesjährigen Deutschen Schauspielpreises in der Kategorie "Komödiantische Rolle". Susanne Wolff (l.) und Robert Stadlober (r.) gratulieren nach der Verleihung im Berliner Zoo Palast.
13. September 2019  Iris Berben und und ihr Partner Heiko Kiesow beehren die Preisverleihung mit ihrer Anwesenheit.
13. September 2019  Auch Golo Euler, hier mit Minh-Khai Phan-Thi, kann sich über seinen Schauspielpreis freuen.
13. September 2019  Natalia Avelon und Uwe Ochsenknecht feiern nach der Verleihung des Deutschen Schauspielpreises an der Bar des Zoo Palastes gemeinsam.

107

Lippen - Die neue Mund-Art

Ein schöner roter Mund ist ein Klassiker, allerdings eher für den Weihnachtsabend. Beim Party-Look pimpen wir die Standard-Lippen richtig auf: intensiver Lack, Glitter oder einfach mal Smokey Lips im Two-Tone-Look. Dazu den Mund mit einem dunkelfarbigen Lipliner konturieren und ausmalen, in die Mitte der Unterlippe einen roten Lippenstift (oder Gloss) geben. Übergänge mit einem Wattestäbchen sanft verwischen.

Sollten Lippen wie mit Lack überzogen aussehen, ist Präzision gefragt: Peter Philips griff für Dior ebenfalls auf einen Lipliner zurück und verwendete für den pflaumenfarbigen Mund ein transparentes Gloss. Und für Glitzer-Lips à la Versace? Auch hier auf den Vaseline-Trick zurückgreifen!

Schönheits-OP-Hype

Für 30.000 Euro so aussehen wie Meghan Markle

Für 30.000 Euro so aussehen wie Meghan Markle
Viele Frauen finden das Aussehen von Prinz Harrys Ehefrau so perfekt, dass sie ihr eigenes Gesicht verändern lassen und sich dafür unters Messer legen. Ein kostspieliges Vorhaben, ganz abgesehen von den Risiken.
©Gala

Party-Tipp: Den Cocktail lieber mit dem Strohhalm trinken.

1. Starke Deckkraft: "Pure Color Envy Sculpting Lipstick – Envious" von Estée Lauder, ca. 31 Euro; 2. Intensiver Glanz: "Ecstasy Lacquer – Nr. 400" von Giorgio Armani, ca. 34 Euro; 3. Präziser Auftrag: "Silky Design Rouge – Soubi" von Sensai, ca. 35 Euro

Glitzer - Konfetti für die Haut

Der simple Schimmerlidschatten bleibt in der Schublade, stattdessen kommen Pigmente oder gar Folie mit Metallic-Effekt zum Einsatz. Die bringen nicht nur Augen, sondern auch Wangen und Brauen zum Funkeln. Spezialkleber sorgt für perfekten Halt bei wilden Dance-Moves.

Alternativ auf ein Allroundtalent aus dem Haushalt zurückgreifen: Vaseline. Die Salbe z.B. auf die Wange auftragen und die Glitzerpartikel auftupfen. Zum Korrigieren reicht ein Klebeband, zum Abschminken ein in Öl getränktes Wattepad. Das löst Glitzerpartikel und schont die Haut.

1. Feiner Schimmer: "Gun Metal" von Make Up For Ever, ca. 13 Euro; 2. Disco-Liner: "Heavy Metal – Glamrock" von Urban Decay, ca. 22 Euro; 3. Goldregen: Loser Glitter "Shooting Star" von H&M, ca. 6 Euro

Verr(a)ucht - Klappe aug für Smokey Eyes!

Paletten liefern die gesamte Bandbreite an angesagten Winterfarben in nur einer Box. Zugegeben, die Farbauswahl kann auch etwas überfordern.

Kleine Hilfestellung: Die hellen Töne sind ideal als Basis und für Highlights im inneren Augenwinkel. Dunkle Töne kommen im äußeren Augenwinkel und für Schattierungen in der Lidfalte zum Einsatz.

Unser Lieblings-Look: verruchte Smokey Eyes. Für den dramatischen Blick zunächst bräunliche Nuancen im inneren Augenwinkel und der Lidfalte großzügig schattieren. Auf dem beweglichen Lid das Schwarz auftragen, spitz auslaufen lassen und mit einem fluffigen Pinsel in der Lidfalte verblenden. Mit einem spitz zulaufenden Pinsel das Schwarz auch am unteren Wimpernkranz ausrauchen. Fertig!

Wer es noch intensiver mag, feuchtet den Pinsel beim Auftrag leicht an.

1. Metallic-Effekt: "5 Couleurs Eyeshadow – Smoky Sequins" von Dior, ca. 59 Euro, limitiert; 2. Alles drin: "The Essentials" von Clarins, ca. 50 Euro, limitiert; 3. Natural: "Color Riche La Palette – Rose" von L'Oréal Paris, ca. 15 Euro

Themen

Erfahren Sie mehr: