Parfüm-Neuheiten: Die echten Newcomer

Oft sind neue Parfüms nur Varianten erfolgreicher Vorläufer. Jetzt kommen starke Düfte auf den Markt, die man so noch nicht kannte. Ihre Nase darf sich freuen

Parfum-Newcomer

Das Konzept der Parfümeure Michael Förster und Walter Johnson setzt auf Emotionen und bunte Farben. Die unterschiedlichen Flakons gibt es in acht weiblichen und acht männlichen Varianten, dazu kommt noch ein Unisex-Duft namens "It¿s all about Spa". (30 ml EdT, je ca. 60 Euro, exklusiv bei Douglas)

Es ist das Jahr des Hasen

im chinesischen Kalender, und das bedeutet Sanftmut, Harmonie und Genuss. Viele Händler in China glauben, dass jetzt eine besonders gute Zeit für den Handel mit Aromastoffen ist. Ob das auch für den Westen gilt, wird sich zeigen - an Gelegenheiten mangelt es nicht: Auch dieses Jahr werden wieder 400 neue Düfte lanciert. Sie müssen sich neben mehr als 1600 bestehenden Damen- und rund 1000 Herren-Düften behaupten. So viele verschiedene Flakons listet jedenfalls die Datenbank von Douglas auf, Europas größtem Parfümerie-Unternehmen.

Frischen Wind bringen jetzt völlig neue Duft-Kreationen, Aromen, bei denen man nicht sofort denkt: "Ach, das war doch ... das erinnert mich an ..." Die Macher vertrauen nämlich oft auf bewährte, gut eingeführte Konzepte. Deshalb wurden verstärkt saisonale Varianten beliebter Parfüms lanciert - die Sommer-Editon einen Hauch frischer, die Winter-Ausgabe ein bisschen opulenter, für abends "intense", fürs Büro eher "light".

Natürlich wird es diese Line-Extensions weiterhin geben. Doch die neuen Kandidaten bieten echte Alternativen. Wie zum Beispiel "Parlezmoi d’Amour" von Galliano. Eigentlich ein klassischer Mix aus Noten wie Rose und Jasmin, ultrafeminin, gleichzeitig aber auch rockig-herb durch die Kombination mit Zypresse und konzentriertem Ambra. Da überrascht die Wahl der kantigen Taylor Momsen ("Gossip Girl") als Testimonial für die Kampagne nicht.

Ein innovatives Duftkonzept dachten sich auch die Parfümeure Michael Förster und Walter Johnson aus Sie entwickelten 17 ungewöhnliche Düfte, die jeweils für Emotionen wie Glück, Mut, Liebe oder Hoffnung stehen - keine Mainstream-Ware. "Ich wollte nie einen Duft machen, der allen gefällt", sagt Förster. "Wenn von zehn Menschen zwei begeistert sind, bin ich glücklich." Sollten die Chinesen recht behalten, können sich alle Parfüm-Newcomer auf ein gutes Jahr freuen.

Service

Deshalb sollten Sie unter der Dusche niemals das Gesicht waschen

Duschen
Warum Sie Gesicht und Körper besser nicht gemeinsam beim Duschen waschen sollten, erfahren Sie im Video.
©Gala

1. Fleur de Cristal von René Lalique, 50 ml EdP, ca. 79 Euro 2. Le Mimosa von Annick Goutal, 50 ml EdT, ca. 69 Euro 3. Parlez-moi d¿Amour von John Galliano, 50 ml EdP, ca. 55 Euro 4. Cartier de Lune von Cartier, 45 ml EdT, ca. 59 Euro 5. Vanitas von Versace, 70 ml EdP, ca. 75 Euro

Themen

Erfahren Sie mehr: