VG-Wort Pixel

Pamela Anderson Wunderschön mit Pixie-Cut

Pamela Anderson - Kurzhaarschnitt
Pamela Anderson - Kurzhaarschnitt
© Splashnews.com
Sexy mit Kurzhaarschnitt: Die ehemalige Baywatch-Nixe Pamela Anderson trennte sich von ihrer blonden Mähne

Die 46-jährige Schauspielerin Pamela Anderson hat bislang immer an ihrem Signature-Style festgehalten: Blondes Gift, sexy Langhaar-Mähne, Schmollmund, üppigste Oberweite. Seit dem Hype um die Blondine im roten Badeanzug der TV-Serie "Baywatch" in den 90er Jahren konnten sich die Fans immer auf ihren typischen Beach-Babe-Look verlassen. Im Lauf der Jahre hat die amerikanische Schauspielerin natürlich ordentlich nachgeholfen, um diesen jugendlichen Vamp-Look zu erhalten.

Umso mehr überraschte die immer noch sehr prominente Kultblondine die Fotografen gestern (30. Oktober) in Los Angeles, als sie sich mit ihrem Ex-Mann Rick Salomon in einem völlig neuen Stil zeigte: Mit ihrem raspelkurzen Pixie-Cut, der großen Sonnenbrille und dem lässigen Kleid mit Cardigan hätte sie auch in einem französischen Autoren-Film der sechziger Jahre mitspielen können.

image

Ihre jahrzehntelang gebleichten, auftoupierten Haare mussten jetzt offensichtlich dran glauben und ein Kurzhaarschnitt musste her. Die Trendfrisur, die auch Stars wie Michelle Williams und Pink gut steht, sieht unglaublich klar, lässig und auch sehr jung aus. Es könnte auch sein, dass Pamela Anderson im Lauf der Jahre ihre Prachtmähne immer mal wieder mit Extensions aufgefüllt hat. Auch diese Methode ist auf Dauer eine Strapaze für die eigenen Haare. Auch Stars wie Beyoncé, Victoria Beckham und Rihanna haben immer mal wieder zwischendurch mit einem Kurzhaarschnitt überrascht, um dann allerdings wieder zu langen Haaren und auch Extensions zurück zu kommen. Die kurzen, gescheitelten Haare machen einen völlig neuen Typ aus Pamela Anderson: Wir sind gespannt, ob das nun ihr neuer Signature-Style wird.

stb


Mehr zum Thema


Gala entdecken