VG-Wort Pixel

Pamela Anderson Abschied von ihrem Tattoo

Pamela Anderson lässt sich nach fast 20 Jahren ihr Stacheldraht-Tattoo entfernen
Pamela Anderson lässt sich nach fast 20 Jahren ihr Stacheldraht-Tattoo entfernen
© Splashnews.com
Fast 20 Jahre trug "Baywatch"-Star Pamela Anderson ihr berühmtes Stacheldraht-Tattoo am Oberarm. Nun lässt sich die Schauspielerin ihren Körperschmuck weglasern

Wer hätte das gedacht: Wenige Monate, nachdem sich Pamela Anderson von ihrer langen, blonden Mähne trennte, steht nun eine weitere große Veränderung an. 19 Jahre lang trug die Superblondine ein Stacheldraht-Tattoo auf ihrem linken Oberarm - jetzt lässt sie sich das Motiv weglasern.

Noch bis vor wenigen Monaten galt Pamela Anderson mit ihrem typischen Look als die Sexbombe schlechthin. Heute präsentiert sich die Schauspielerin deutlich erwachsener.
Noch bis vor wenigen Monaten galt Pamela Anderson mit ihrem typischen Look als die Sexbombe schlechthin. Heute präsentiert sich die Schauspielerin deutlich erwachsener.
© Splashnews.com

Kurz vor den Dreharbeiten zu ihrem ersten großen Kinofilm "Barb Wire - Flucht in die Freiheit" 1995 ließ sich Anderson das kultige Tattoo stechen. Laut "dailymail.co.uk" soll die 46-Jährige nun jedoch der Ansicht sein, ihr Tattoo wäre im Alter ein "Schandfleck". Fotos vom vergangenen Samstag (12. April) beweisen, wie sehr das Motiv bereits verblichen ist.

In Begleitung ihrer beiden Söhne und ihres Ehemannes Rick Solomon besuchte Pam einen Boxkampf in Las Vegas und präsentierte in einem figurbetonten, weißen Maxikleid ihre schmale Silhouette.

Mit ihrem ikonenhaften Tattoo inspirierte der "Baywatch"-Star in den Neunziger Jahren viele Frauen, sich ein ähnliches Motiv stechen zu lassen - unter anderem die bekannte TV-Moderatorin Michelle Hunziker. Nach dem radikalen Haarschnitt scheint die Laserentfernung für Pamela Anderson nun der nächste Schritt zu einem neuen, erwachseneren Look zu sein. Denn auch ihre weltberühmte Oberweite erscheint in letzter Zeit kleiner als zuvor.

kst Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken