Noah Cyrus : War Mileys kleine Schwester beim Beauty-Doc?

Noah Cyrus hat sich in den vergangen Jahren optisch stark verändert. Es scheint, als habe der Teenager sogar den ein oder anderen Termin beim Beauty-Doc wahrgenommen

Noah Cyrus, 17,  ist die kleine Schwester von Superstar Miley Cyrus. Seit Kindesbeinen an steht sie im Rampenlicht. Alle Kinder der des Cyrus-Clans, rund um Vater Billy Ray Cyrus, 55, sind in der Öffentlichkeit bekannt - einige mehr, andere weniger. Bruder Trace, 28,  singt genau wie Miley, 25, während Brandi, 29, und Braison, 22, in der Schauspiel-Branche tätig sind. Noah feierte ebenfalls schon erste Erfolge mit ihrer Musik.

Schattenseiten des Ruhms

Besonders im Teenager-Alter ist die ständige Präsenz im Scheinwerferlicht der Fotografen nicht immer einfach. Womöglich ist das der Grund für Noahs optischen Wandel. Lässt sich die 17-Jährige etwa zu stark vom Schönheitswahn der Traumfabrik beeinflussen? Besonders in Amerika werden Beauty-OPs bei jungen Stars immer mehr zur Selbstverständlichkeit. Bestes Beispiel: Familie Kardashian. 

Service

Mit diesen Tricks hält Ihr Parfum den ganzen Tag

Parfum
Vielen ist nicht nur wichtig, dass ihr Parfum gut riecht, sondern vor allem auch, dass es dies lange tut. Sehen Sie Tipps hierzu im Video.
©Gala

Noah, du siehst so anders aus! 

Noahs Lippen wirken voluminöser als noch vor einigen Jahren, ihr Kinn runder und ihre Wangen auffällig aufgepolstert. Bleibt nur zu hoffen, dass der Star-Spross es mit dem Beauty-Wahn in Zukunft nicht übertreibt. Denn Botox oder sonstige Hilfsmittelchen vom Schönheitschirurgen hat Noah Cyrus überhaupt nicht nötig.  

Auf den ersten Blick hätten wir Teenager-Star Noah Cyrus fast nicht wiedererkannt. 

Noah Cyrus hat sich in den vergangenen drei Jahren optisch stark verändert. 

23. November 2015: Billy Ray Cyrus gratuliert seiner Tochter Miley mit diesem Familienbild zu ihrem 23. Geburtstag.


Botox + OPs

Du siehst so anders aus!

Im Jahr 2016 ist January Jones allen noch als "Betty Draper" im Gedächtnis. Bei einem Radio-Interview auf der Comic-Con könnte ihre Erscheinung jedoch nicht unterschiedlicher sein, als die der künstlich inszenierten 50er Jahre Hausfrau in "Mad Men". Kaum geschminkt, mit leichten Falten vom Lachen steht January Jones gut gelaunt Frage und Antwort. 
Im September erscheint January Jones noch im unaufgeregten natürlichen Look zur "The Politician"-Premiere in New York. Zugegeben die Stirn von January wirkt schon etwas geglättet, aber an den Augen sind noch deutlich ihre sympathischen Lachfalten zu erkennen. 
Bei diesem Schnappschuss auf Instagram von January Jones sind jetzt auch die letzten Fältchen verschwunden. Dafür wirkt ihre Haut gespannt und glänzt verdächtig ...
So kennen wir sie aus dem Fernsehen: Linda de Mol moderierte von 1992 bis 2000 die Erfolgsshow "Traumhochzeit". 2008 gab es ein einmaliges Pilotprojekt des ZDF, aus dem dieses Foto entstanden ist. Elf Jahre später ....

380


Themen

Erfahren Sie mehr: