VG-Wort Pixel

Nicole + Rachel Mager-Mädels verteilen Süßes

Sie selbst sind nur ein Strich in der Landschaft, doch posierten Nicole Richie und Promi-Stylisten Rachel Zoe auf einem Charity-Event strahlend neben einem üppigen Süßigkeiten-Buffet. Die einstigen Diät-Partnerinnen sind heute wieder dürrer denn je

Gerade einmal vier Monate ist es her, dass Rachel Zoe ihren zweiten Sohn Kaius Jagger zur Welt brachte. Zu sehen ist von ihren Babypfunden aber längst nichts mehr, die Stylistin ist schon wieder super dünn. Auf einem Charity-Event in Los Angeles traf Zoe nun auf ihre alte Freundin und ehemalige Kundin Nicole Richie - und auch wenn vermutlich keine der Frauen tatsächlich zugegriffen hat, posieren die beiden fröhlich neben Lutschern, Bonbons und einem Schokobrunnen.

Ganz relaxt im seidenen Sommerkleidchen und mit flachen Sandalen erschien Nicole Richie zu der "Baby2Baby"-Party in Los Angeles. Die zweifache Mutter fällt nicht nur durch ihre violetten Haare schnell ins Auge, auch ihre magere Figur weckt die Besorgnis von Freunden und Fans. Eigentlich hatte die Designerin der Labels "House of Harlow" und "Winter Kate" nach der Geburt ihrer beiden Kinder Harlow (2008) und Sparrow (2009) ein wenig an Gewicht zugelegt, doch nahm sie in den vergangenen Monaten wieder rapide ab.

Ähnlich mager und ausgemergelt präsentiert sich auch Rachel Zoe nach der Geburt ihres zweiten Sohnes. Dürre, sehnige Arme, eine superschlanke Taillee und das deutlich sichtbare Schlüsselbein deuten auf eine Extremdiät hin. Die erfolgreiche Stylistin sorgte in den vergangenen Jahren immer wieder für Gerüchte und Skandale, da ihr ein großer Anteil am gefährlichen "Size Zero"-Trend zugeschrieben wird.

Dass sich die beiden Damen auf Dauer-Diät nun neben einem Schokoladen-Fondue und klebrigen Süßigkeiten fotografieren lassen, wirkt daher eher wie eine ziemlich ironische PR-Strategie. Dabei würde es Nicole Richie und Rachel Zoe sicherlich gut tun, einmal selbst vom süßen Buffet zu naschen.

kst Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken