Nelly Furtado begeistert alle: Kurvig und total glücklich

Sängerin Nelly Furtado hat sich optisch total verändert. Aus der einst drahtigen Portugiesin ist inzwischen ein durch und durch zufriedener Kurvenstar geworden

Bist du das wirklich, Nelly Furtado? So krass hat sich die Sängerin verändert!
Letztes Video wiederholen
Die Sängerin präsentierte sie sich auf dem „Pride March“ in New York mit fraulichen Kurven und begeisterte damit ihre Fans. Wie schön sie aussah, zeigen wir im Video!

Um Nelly Furtado ist es in den letzten Jahren musikalisch eher ruhig geworden. Ihr letztes Studioalbum veröffentlichte die portugiesisch-kanadische Musikerin Ende 2012, doch 2017 soll nun ihr Jahr werden - inklusive Albumveröffentlichung. Neue Projekte und viele Auftritte stehen an.

Kurvig und glücklich nach der großen Karriere

Wenn man die 38-Jährige sieht, hat man sofort ihre alten Hits im Ohr. Mit "I'm Like a Bird" gelang ihr im Jahr 2000 der Durchbruch zu einer Weltkarriere. Songs wie "Maneater" und "Forca" liefen in den Radios rauf und runter. Ihr Erfolg wurde mit einem Preis nach dem anderen belohnt.

Privat lief es für  Furtado nicht immer so gut. Seit 2008 war sie mit dem Tontechniker Demacio Castellón verheiratet, im Frühjahr 2017 erfolgte jedoch die Trennung. Ihre Tochter Nevis stammt aus einer früheren Beziehung mit dem DJ Jasper Gahunia.

Sixpack adé: Nelly zeigt Kurven

Neben ihrer starken Stimme war der international gefeierte Popstar vor allem für seinen durchtrainierten, sehr drahtigen Körper bekannt. Mit Vorliebe präsentierte Nelly sich im Bauchfrei-Look auf dem roten Teppich. Ihr Sixpack gehört mittlerweile allerdings der Vergangenheit an - und das ist auch gut so!

Die zusätzlichen Kilos haben ihrer Schönheit und Ausstrahlung überhaupt nicht geschadet. Im Gegenteil: Ihre weiblichen Kurven stehen der Sängerin ausgezeichnet. Und auch das strahlende Lächeln und die selbstbewusste Körperhaltung zeigen eindeutig, wie wohl sich Nelly mit ihrer Sanduhr-Silhouette fühlt.

Durch dick und dünn

Stars in der Jojo-Falle

Im Jahr 2000 feiert Christina Aguilera mit Hits wie "Come on over Baby" und "I turn to you" weltweite Erfolge. Die zierliche Sängerin begeistert mit einer unfassbaren Stimme, die sie bislang auf acht Studioalben verewigt hat.
Zwölf Jahre später – im Jahr 2012 – hat sich Christina Aguilera sichtlich verändert. Ihre Waage zeigt rund 15 Kilo mehr an und sie verkündet, stolz auf ihre Rundungen zu sein.
Nur ein Jahr später, im November 2013, sorgt dieser Wow-Auftritt für Furore: Bei den American Music Awards präsentiert sich Christina Aguilera wieder schlank in einem hautengen Kleid mit sexy Cut-Outs.
Im Juni 2018 schnappt die gefährliche Jojo-Falle jedoch erneut zu: Christina Aguilera zeigt sich bei einem Konzert in New York wieder fülliger und versteckt ihre Rundungen unter einem weiten Pulli.

83

Themen

Erfahren Sie mehr: