Naomi Campbell: Schummel-Vorwürfe gegen das Supermodel

Gerade hat Kim Kardashian gezeigt, wie es nicht geht: Nun wollen auch Fans von Naomi Campbell eine Photoshop-Panne entdeckt haben.

Hat sie das wirklich nötig? Naomi Campbell (47) muss sich gerade jede Menge Vorwürfe von ihren Fans anhören: Sie wollen auf einem Bild des Supermodels eine Photoshop-Panne entdeckt haben. Die 47-Jährige hatte am Dienstag einen Schnappschuss von sich auf Instagram gepostet. Campbell ist auf dem Foto offenbar ohne Make-up zu sehen. Einige User fragten sich allerdings, ob sie ihre Nase digital etwas dünner gemacht hat...

"Deine Nase sieht etwas dünn aus. Aber du bist immer noch süß!", ist etwa in den Kommentaren zu dem Bild zu lesen. Ein weiterer Fan fragt Campbell, warum sie ihre Nase hat bearbeiten lassen - wo doch das Original viel besser aussehe. "Abnormal winzig" sei die Nase und "Du bist schön, aber wo ist deine Nase??" lauten andere Kommentare. Den meisten Leuten scheint das aber gar nicht aufzufallen, das Foto von Campbell hat neben zahlreichen positiven Bemerkungen bereits über 148.000 Likes.

Adele

Sie ist bei den Oscars kaum wiederzuerkennen

Adele
Adeles äußerliche Veränderung ist schon seit einigen Monaten zu erkennen und mitzuverfolgen. Dabei geht es ihr aber vor allem um einen gesunden Lebensstil.
©Gala

Andere schummeln offensichtlicher

Auch Campbells prominente Fans haben mit dem Bild keine Probleme: Kim Kardashian (37) und Yolanda Hadid (54) lobten das Foto in den höchsten Tönen. Dabei kennt sich zumindest auch Kardashian mit Photoshop-Pannen bestens aus. Sie hatte kürzlich ein Bild von sich gepostet, auf dem die Straße seltsam verbogen ist, außerdem fehlt im Vergleich zum Originalfoto ein kleines Stück Stoff am rechten Jackenärmel - und das alles nur, weil sie ihre Taille wohl noch schmaler schummeln wollte. Am verräterischsten war jedoch ein Auto im Hintergrund, das auf dem Foto der dreifachen Mutter ordentlich zusammengeschrumpft ist.

Themen

Erfahren Sie mehr: