Naomi Campbell: Neue Hüfte mit 45

Naomi Campbell muss sich mit gerade mal 45 Jahren einer Hüft-OP unterziehen. Sind da etwa die High Heels schuld?

Oh, oh, das ist ja gar nicht glamurös: Naomi Campbell muss sich angeblich einer Hüft-OP unterziehen. Das Supermodel ist zwar gerade einmal 45 Jahre jung, kann sich aber nur noch mithilfe eines Gehstocks fortgewegen. Nun muss eine künsliche Hüfte für die Laufsteg-Schönheit her.

Auf Krücken zur Premiere

Selbst einen ihrer geliebten Red-Carpet-Auftritte musste Naomi aufgrund ihres körperlichen Leidens nun schon sausen lassen: Zur Premiere von "The Danish Gir" soll sie sich auf den Krücken heimlich durch den Hintereingang geschlichen haben, damit die Fotografen sie nicht mit ihrer Gehhilfe ablichten. Die After-Show-Party musste das sonst so feierfreudige Model komplett ausfallen lassen.

Keine Angst vor dem Altern

Mit diesem Hausmittel sagen Sie Altersflecken den Kampf an

Keine Angst vor dem Altern: Mit diesem Hausmittel sagen Sie Altersflecken den Kampf an
Unsere Haut wird tagtäglich strapaziert - klar, dass irgendwann auch Altersflecken auftauchen. Wie Sie den lästigen Malen den Kampf ansagen, sehen Sie im Video.
©Gala

Manchmal braucht sie sogar einen Rollstuhl

Ein Insider soll laut der britischen Zeitung "The Sun" sogar gehört haben, wie Naomi den anderen Gästen der Veranstaltung erzählte, dass sie eine künstliche Hüfte benötigt.

Und auch in der Fashion-Branche soll es längst kein Geheimnis mehr sein, dass Naomi starke gesundheitliche Probleme hat. Manchmal müsse sie sogar einen Rollstuhl zuhilfe nehmen, wenn die Schmerzen zu schlimm sind.

Aus ihrem Freundeskreis jedoch wird abgewunken. Die Gerüchte seien Quatsch, Naomi habe ledigliche eine Verletzung uns sei schon bald wieder unterwegs wie ein ganz junger Hüpfer.

Geschlechtertausch

Männer in High Heels, Frauen mit Bart

Für die TV-Sendung "RuPaul's Drag Race", in der nach Amerikas nächstem Drag-Superstar gesucht wird, klebt sich Miley Cyrus einen falschen Bart an und überrascht verkleidet als Mann die Drag-Queens.
Na, erkennen Sie diesen "Rapper", oder zumindest wer sich mit den vielen auffälligen Tattoos und seinem Gesamtlook kostümiert hat? 
Jetzt müssten Sie es aber sehen, oder? Wer sich hier Kollege Post Malone als Halloween-Kostüm mit Kippe und Bierflasche ausgesucht hat, ist keine Geringere als Rita Ora. Was der Rapper wohl davon hält?
Nicht nur der Look, auch die Pose von Rapper Post Malone will gelernt sein, aber wer beherrscht sie denn hier bei der KISS Haunted House Party in London schon ziemlich gut?

32

Ikonen der Neunziger

Das machen die Supermodels heute

Die Anwaltstochter aus Rheinberg am Niederrhein hat es bis ganz nach oben geschafft: Mit dem Sexappeal einer Brigitte Bardot, blonder Mähne und perfekten Proportionen eroberte Claudia Schiffer die Modebranche im Sturm. Einer ihrer größten Verehrer: Superdesigner Karl Lagerfeld.
Drei Kinder, einen Produzentenehemann und mehr als 25 Jahre Modelkarriere hat "La Schiffer" heute vorzuweisen. Sie lebt mit ihrer Familie in England und gibt selten Einblicke in ihr Privatleben. Auf großen Werbeplakaten sehen wir sie aber auch in 2019 noch. Gerade erst hat sie für "Bash" eine riesige Kampagne geschossen.
Die Rotzgöre aus London konnte, durfte und machte alles: Kate Moss war schon zu Beginn ihrer Karriere das Enfant Terrible unter den sonst so perfekten Supermodels. Rauchend, trinkend, koksend und knutschen feierte das Aushängeschild des "Heroin-Chics" wilde Parties. Gebucht wurde sie dennoch von absolut allen namhaften Labels.
In 2019 ist es wesentlich ruhiger um Kate Moss geworden, die nun Mitte 40 ist und sich einen viel eleganteren Style - und auch gesitteteren Freund - zugelegt hat. Beliebt ist sie bei den Modemarken allerdings noch immer. 

30

Zu oft High Heels

Unwahrscheinlich ist das alles aber in der Tat nicht. Schließlich hat Naomi bisher ein reichlich turbulentes Leben geführt. Wenig Schlaf, viele Parties mit Alkohol und Nikotin. Und nicht zu vergessen: Naomi Campbell war fast ununterbrochen auf High Heels unterwegs. Für ihre Fashion-Shows musste sie stets auf schwindelerregend hohen Absätzen über den Laufsteg jagen und auch privat trägt sie gern XXL-Heels. Kein Wunder also, dass die Gelenke irgendwann streiken.

Wir hoffen, dass sie ihre Schmerzen in den Griff bekommt - mit oder ohne OP!

Themen

Erfahren Sie mehr: