VG-Wort Pixel

Blitztricks Nagellack schneller trocknen? Diese Tipps funktionieren wirklich!

Nagellack schneller trocknen - mit unseren Tricks klappt's!
Nagellack schneller trocknen - mit unseren Tricks klappt's!
© Shutterstock
Immer wenn es besonders schnell gehen muss, trocknet der Nagellack überhaupt nicht. Sie glauben, Föhnen hilft? Von wegen! Es gibt nur wenige Tricks, mit denen man Nagellack schneller trocknen kann. GALA verrät Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Der Nagellack muss immer dann genau perfekt sein, wenn wir am wenigsten Zeit haben, uns darum zu kümmern. Wir kennen das alle: gerade erst haben wir uns die Nägel lackiert und schwups, bleiben wir in der Jacke hängen und das kleine Kunstwerk ist ruiniert. Dann müssen wir noch einmal von vorne beginnen. Das muss nicht sein! Wir zeigen Ihnen, mit welchen Tipps man Nagellack schnell trocknen kann.

Nagellack schneller trocknen: Die besten Tipps

Nagellack schneller trocknen - worauf Sie beim Auftragen achten sollten

Was viele vergessen: bereits beim Auftragen des Nagellacks können wir viel dafür tun, damit der Lack später schneller trocknet. Wenn Sie mit dem Lackieren der Nägel starten, ist es ratsam, nur eine dünne Schicht aufzutragen. Verzweifeln Sie nicht, wenn die Farbe nach dem ersten Auftragen des Lacks noch nicht die gewünschte Farbe erreicht hat. Nach zwei Minuten sollte das Ergebnis Sie überzeugen. Sie sind nicht zufrieden? Dann verpassen Sie Ihren Nägeln nach zwei bis drei Minuten erneut einen dünnen Farbanstrich.

Nagellack schneller trocknen – Schritt für Schritt

Nagellack schneller trocknen mit Eiswasser

Klingt komisch, funktioniert aber: Nagellack trocknet am besten mithilfe von Kälte. Besonders wirksam ist Eiswasser. Und so geht’s:

  1. Nehmen Sie eine herkömmliche Schüssel aus der Küche, die so groß ist, dass Sie beide Hände gleichzeitig darin platzieren können. Füllen Sie diese zur Hälfte mit kaltem Wasser. Geben Sie anschließend vier bis fünf Eiswürfel hinzu.
  2. Beginnen Sie nun mit dem Lackieren ihrer Fingernägel. Achten Sie darauf, dass Sie statt einer dicken Schicht lieber zwei dünnere Schichten auftragen ­– und zwar im Abstand von zwei Minuten. Lassen Sie die Farbe nach dem Auftragen rund 90 Sekunden antrocknen.
  3. Nun können Sie Ihre Fingerspitzen in die Schüssel mit dem Eiswasser tauchen. Ihre Hände sollten Sie dabei möglichst ruhig halten, ansonsten drohen Schönheitsfehler wie zum Beispiel Fließspuren. Lassen Sie die Hände für rund zwei Minuten im Wasser ruhen. Durch die Schockfrostung kann der Nagellack schnell trocknen.

Übrigens: Es kann auch hilfreich sein, die lackierten Nägel für circa eine Minute ins Eisfach zu halten. Allerdings ist dieser Vorgang nicht unbedingt energiesparend. Wer seine Nägel unter einen Wasserstrahl hält, sollte darauf achten, dass der Strahl nicht zu stark ist, damit sich keine Dellen im Lack bilden.

Blitztricks: Nagellack schneller trocknen? Diese Tipps funktionieren wirklich!

Nagellack schneller trocknen mit Trockenspray

Wem das zu aufwendig ist, der kann auch einfach in eine Drogerie gehen und sich ein Trockenspray besorgen. Sie beinhalten sogenannte Trockneröle, die dafür verantwortlich sind, dass die Lösungsmittel im Lack schneller verdunsten. Wichtig: Bei der Anwendung des Schnelltrockner-Sprays unbedingt einen Abstand von 30 Zentimetern einhalten, ansonsten könnte die Lackschicht ruiniert werden.

Nagellack schneller trocknen mit Haarspray

Wenn Sie sich nicht extra Geld für ein Trockenspray ausgeben wollen, werfen Sie mal einen Blick in ihren Badezimmerschrank. Auch ein herkömmliches Haarspray hilft dabei, Nagellack schneller zu trocknen. Sprühen Sie einfach aus etwa 20 Zentimeter Entfernung eine geringe Menge auf den Nagellack. Produkte mit hohem Alkoholgehalt führen dazu, dass die Feuchte aus dem Lack gezogen wird, wodurch dieser unverzüglich trocknet. Leider wird den Händen durch das Haarspray Feuchtigkeit entzogen. Greifen Sie also nach dem Trocknen zu einer feuchtigkeitsspendenden Handcreme, die die Haut vor trockenen und rissigen Stellen schützt. 

Nagellack schneller trocknen mit Überlack

Ähnlich gut wie Haar- und Trocknersprays funktionieren Überlacke aus der Drogerie. Sie lassen den Nagellack schneller hart werden. Tragen Sie den normalen Nagellack wie gewohnt auf, warten Sie zwei Minuten und geben Sie anschließend den Überlack auf den Nagellack. 

Nagellack schneller trocknen mit Tropfen

Auch Tropfen (ebenfalls in der Drogerie erhältlich) zum Aushärten des Nagellacks können dazu beitragen, den Nagellack schneller zu trocknen. Lassen Sie dazu einfach einen bis zwei Tropfen einzeln über den Nagel tropfen und warten Sie, bis er einzieht. 

Nagellack schneller trocknen mit UV-Licht

Eine besonders kostenspielige Methode ist das Nagellack trocknen mit einem UV-Gerät, das in jedem herkömmlichen Nagelstudio zu finden ist. Günstige UV-Lampen können Sie bereits ab 15 Euro erwerben.

Nagellack schneller trocknen – von diesen Tipps sollten Sie die Finger lassen!

Nagellack schneller trocknen durch Pusten, Wedeln oder Föhnen?

Dieser Irrglaube hält sich hartnäckig: Nagellack trocknet besonders schnell, wenn wir ihn trocken pusten, trocken wedeln oder trocken föhnen. Doch genau so geht es nicht! Lediglich an der Oberfläche trocknet der Lack ab, darunter bleibt er weich. Und dann? Mit Sicherheit wird er nach der Aktion schneller absplittern. Und die ganze Maniküre war umsonst. Also besser: zu Eiswasser greifen! Oder einen der anderen oben genannten Tipps ausprobieren. Und schon steht einem Wow-Auftritt nichts mehr im Weg.

cba Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken