Motsi Mabuse: Sie hat 14 Kilo verloren

Seit August ist Motsi Mabuse stolze Mama. Jetzt zeigt sie auf Instagram ihren tollen After-Baby-Body

Schon immer war Motsi Mabuses Lächeln ansteckend. Wer sich nun jedoch eines ihrer neuesten Fotos auf Instagram anguckt, wird feststellen: Die Profitänzerin strahlt schöner als jemals zuvor.

Klar, das ist auch der Babyglow, den die glückliche Mama nun seit August 2018 hat. Aber es gibt noch einen weiteren, großen Grund zur Freude. "Ich habe nach meiner Schwangerschaft 14 Kilo verloren", schreibt Motsi zu eben dem Foto, das sie so happy zeigt.

Herzogin Meghan

Ihre Arme glänzen - und das hat einen guten Grund!

Herzogin Meghan
Als Schwangere muss Meghan besondere Vorsichtsmaßnahmen treffen, um den Schutz des ungeborenen Kindes zu gewährleisten.
©Gala

Motsi Mabuse präsentiert ihren neuen Körper

Auf dem Schnappschuss trägt sie eine pinke Hose und eine orangefarbene Bluse. Knalliger könnte der Look kaum sein, verstecken sieht anders aus. Man merkt, dass die 37-Jährige ihre Figur liebt. "Ich fühle mich wieder wohl und stark", schreibt Motsi dazu.

View this post on Instagram

Werbung .Happy Weekend!!! Hi zusammen Ich habe coole Neuigkeiten. Ich bin ein Teil der WW (Weight Watchers) @ww_deutschland Familie. Ich habe nach der Schwangerschaft eine Weile gebraucht, um wieder Zugang zu meinem Körper zu finden. Daher waren meine Schwangerschaftspfunde erst einmal zweitrangig. Aber mir war es super wichtig, mir nach der Geburt keinen Druck zu machen. Schließlich ist jeder Körper und jedes Wohlfühlgewicht anders. Daher kann ich auch euch nur empfehlen, tut das, was für EUCH richtig ist. Ich habe nach meiner Schwangerschaft 14 Kilo verloren und WW gibt mir einfach genau die Power, die ich als Mama brauche. Ich wusste von Anfang an: Das WW Programm ist genau mein Ding, es ist total flexibel und passt super in mein Leben. Für Mütter einfach perfekt, denn nach der Geburt herrscht im Alltag ja erst einmal ganz schönes Chaos. Daher ist mein WW Tipp für alle Mamas und natürlich auf für alle anderen: Planung! Mein Kind steht an erster Stelle, ich gehe sehr bewusst mit meiner Zeit um und setze klare Grenzen und Prioritäten. Genau das ist auch das A und O bei der Ernährungsumstellung mit WW. Essen planen und mit der App alles im Blick haben. Ich werde es weiterhin gelassen angehen. ich möchte gerne noch ein paar letzte Pfunde los werden, aber ich mache mir keinen Stress. Ich fühle mich wieder wohl und stark. #anzeige #wwdeutschland #wellnessthatworks #loveandlight #lawofattraction

A post shared by Motsi Mabuse (@motsimabuse) on

Ein paar Kilos sollen noch runter

Sie gesteht aber auch: "Ich habe nach der Schwangerschaft eine Weile gebraucht, um wieder Zugang zu meinem Körper zu finden. Daher waren meine Schwangerschaftspfunde erst einmal zweitrangig."
Sie ist ihren After-Baby-Body daher ohne Druck angegangen und hat sich Hilfe von WW (ehemals Weight Watchers) geholt. Nun sollen nur noch wenige Pfunde runter. Aber auch das hat Zeit. "Ich mache mir keinen Stress", verrät Motsi.

Babypfunde

Baby entbunden, Pfunde verschwunden?

Nur wenige Wochen nach der Geburt von Töchterchen Kaia legt Anna Schürrle einen absoluten Wow-Auftritt hin und präsentiert sich erstmals wieder auf dem Red Carpet. Zusammen mit ihrem Liebsten André Schürrle besucht sie die Fashion Show von Max Mara in Berlin und wählt für ihr Comeback ein sommerliches Ensemble aus zartem Rosa und hellem Beige.
Nur vier Tage nach der Geburt überrascht Anna Schürrle in ihrer Instagram-Story mit einer schlanken Figur. In einem engen Rollkragenpullover und einem Minirock sieht sie tatsächlich aus, als hätte sie nie ein Kind zur Welt gebracht. Aber sie ist da: Ihre kleine Tochter, die auf den Namen Kaia hört.
Hier hält Profi-Fußballer André Schürrle noch liebevoll den Babybauch seiner Frau Anna fest. Im Dezember 2018 hat das Paar heimlich geheiratet.
Sieben Tage nach der Geburt postet Anna dann ein weiteres Foto in ihrer Instagram-Story. Sie zeigt sich bauchfrei - nur bekleidet in einer Shorts und einem Bustier. Dazu schreibt die junge Mutter: "Bleib echt - das ist mein Körper sieben Tage nach der Geburt. Liebe und schätze deinen Körper und gebe auf ihn Acht, so kann er auch Acht auf dich geben." So ein herrlich ehrliches Foto hätte wohl nicht jede prominente Dame gepostet - umso schöner, dass Anna Sharypova dieses Stück Realität mit ihren Followern teilt.

333

Verwendete Quelle: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr: