Motsi Mabuse: Sie hat 14 Kilo verloren

Seit August ist Motsi Mabuse stolze Mama. Jetzt zeigt sie auf Instagram ihren tollen After-Baby-Body

Schon immer war Motsi Mabuses Lächeln ansteckend. Wer sich nun jedoch eines ihrer neuesten Fotos auf Instagram anguckt, wird feststellen: Die Profitänzerin strahlt schöner als jemals zuvor.

Klar, das ist auch der Babyglow, den die glückliche Mama nun seit August 2018 hat. Aber es gibt noch einen weiteren, großen Grund zur Freude. "Ich habe nach meiner Schwangerschaft 14 Kilo verloren", schreibt Motsi zu eben dem Foto, das sie so happy zeigt.

Beauty-Tutorial

Lidstrich ziehen leicht gemacht

Eyeliner
©Gala

Motsi Mabuse präsentiert ihren neuen Körper

Auf dem Schnappschuss trägt sie eine pinke Hose und eine orangefarbene Bluse. Knalliger könnte der Look kaum sein, verstecken sieht anders aus. Man merkt, dass die 37-Jährige ihre Figur liebt. "Ich fühle mich wieder wohl und stark", schreibt Motsi dazu.

View this post on Instagram

Werbung .Happy Weekend!!! Hi zusammen Ich habe coole Neuigkeiten. Ich bin ein Teil der WW (Weight Watchers) @ww_deutschland Familie. Ich habe nach der Schwangerschaft eine Weile gebraucht, um wieder Zugang zu meinem Körper zu finden. Daher waren meine Schwangerschaftspfunde erst einmal zweitrangig. Aber mir war es super wichtig, mir nach der Geburt keinen Druck zu machen. Schließlich ist jeder Körper und jedes Wohlfühlgewicht anders. Daher kann ich auch euch nur empfehlen, tut das, was für EUCH richtig ist. Ich habe nach meiner Schwangerschaft 14 Kilo verloren und WW gibt mir einfach genau die Power, die ich als Mama brauche. Ich wusste von Anfang an: Das WW Programm ist genau mein Ding, es ist total flexibel und passt super in mein Leben. Für Mütter einfach perfekt, denn nach der Geburt herrscht im Alltag ja erst einmal ganz schönes Chaos. Daher ist mein WW Tipp für alle Mamas und natürlich auf für alle anderen: Planung! Mein Kind steht an erster Stelle, ich gehe sehr bewusst mit meiner Zeit um und setze klare Grenzen und Prioritäten. Genau das ist auch das A und O bei der Ernährungsumstellung mit WW. Essen planen und mit der App alles im Blick haben. Ich werde es weiterhin gelassen angehen. ich möchte gerne noch ein paar letzte Pfunde los werden, aber ich mache mir keinen Stress. Ich fühle mich wieder wohl und stark. #anzeige #wwdeutschland #wellnessthatworks #loveandlight #lawofattraction

A post shared by Motsi Mabuse (@motsimabuse) on

Ein paar Kilos sollen noch runter

Sie gesteht aber auch: "Ich habe nach der Schwangerschaft eine Weile gebraucht, um wieder Zugang zu meinem Körper zu finden. Daher waren meine Schwangerschaftspfunde erst einmal zweitrangig."
Sie ist ihren After-Baby-Body daher ohne Druck angegangen und hat sich Hilfe von WW (ehemals Weight Watchers) geholt. Nun sollen nur noch wenige Pfunde runter. Aber auch das hat Zeit. "Ich mache mir keinen Stress", verrät Motsi.

Babypfunde

Baby entbunden, Pfunde verschwunden?

Plus Size-Model Iskra Lawrence wurde erst vor zehn Wochen Mutter eines Sohnes …
… jetzt, pünktlich zum amerikanischen Unabhängigkeitstag, zeigt sie sich im knappen Bikini - und schwenkt fleißig die Flagge in Form eines Windrädchens.
Stéphanie von Luxemburg hatte Ende Januar beim 75. Jubiläum der Nationalen Hilfswerke in Luxemburg einen ihrer letzten Auftritte als werdende Mama. Dort verzauberte sie in einem blauen Umstandskleid, das auch schon Herzogin Catherine trug. Auch bei ihrem ersten Auftritt nach der Geburt von Söhnchen Charles gibt sie sich stilsicher und strahlt vor Glück...
Lediglich sieben Wochen Auszeit hat sich Stéphanie von Luxemburg nach der Geburt (am 10. Mai) gegönnt und ist nun wieder am arbeiten. Doch das scheint ihr nichts auszumachen. Während ihres Besuchs des Caritas Fairness Centers im luxemburgischen Diekirch strahlt die Erbgroßherzogin und scheint sich sichtlich wohl in ihrem Körper zu fühlen.

335

Verwendete Quelle: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr: