VG-Wort Pixel

Miranda Kerr Herrlich normale Eltern

Miranda Kerr zeigt ganz stolz ihre Eltern, die herrlich normal aussehen. Woher Miranda wohl ihre Supermodel-Gene hat?

Was für ein süßer Liebesbeweis an ihre Eltern: Supermodel Miranda Kerr postet zwei Fotos, auf denen sie mit ihren Eltern zu sehen ist. Hier fällt der Apfel nicht so weit vom Stamm. Während Mama Therese und Papa John herrlich normal wirken, jettet Miranda als eines der schönsten Models durch die Weltgeschichte. Die eisblauen Augen aber hat die 32-Jährige definitiv von ihrem Vater geerbt.

Das Verhältnis zu ihren Eltern war nicht immer gut

Das gute Verhältnis zu ihren Eltern hatte 2014 allerdings einen Sprung: Ohne dass Miranda davon wusste, ließen die Eltern eine Dokumentation über sich und Miranda drehen. Darin sagten Therese und John, sie hätten ihr Kind seit einem Jahr nicht gesehen und flehten Miranda über das Fernsehen an, sich bei ihnen zu melden. Für Mirandas Image war das kein glücklich geratenes Interview. Kurz darauf flog Miranda mit Söhnchen Flynn in die australische Heimat und verkündete in einem Interview mit der "Sunday Style": "Das ist alles passiert, ohne dass ich davon wusste. Es ist merkwürdig, weil ich sie das ganze Jahr über mehrere male zu mir eingeladen habe, aber sie waren zu beschäftigt." Nachtragend war Miranda allerdings nicht, denn sie war sich sicher, dass dahinter keine böse Absicht lag.

inu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken