Michael J. Fox: Sein ungewöhnliches Tattoo ist fertig

Schauspieler Michael J. Fox hat sich unter die Nadel gelegt. Stolz präsentiert er nun sein erstes Tattoo.

Schauspieler Michael J. Fox ist jetzt auch tätowiert

Schauspieler (57, "Zurück in die Zukunft") hat sich in einem New Yorker Kultstudio - auch , , und waren schon dort - sein erstes Tattoo stechen lassen. Ein Foto davon postete Fox nun auf seinem Instagram-Account. Es zeigt eine detailliert gezeichnete Meeresschildkröte in Schwarz-Weiß, die durch fünf Ringe schwimmt. Das gelungene Körperkunstwerk kommentiert er mit den Worten: "Erstes Tattoo, Meeresschildkröte, lange Geschichte".

Besagte "lange Geschichte" erklärt der Besitzer des Tattoo-Studios, Keith "Bang Bang" McCurdy, dem "Inked Magazine": Demnach entdeckte Fox beim Schwimmen vor der karibischen Insel Saint John eine Meeresschildkröte mit einer verletzten Flosse und einer Narbe im Gesicht neben sich. Das Tier ließ ihn etwa eine halbe Stunde mit sich schwimmen, was den Schauspieler so beeindruckte, dass er eine übergeordnete Entscheidung hinsichtlich seiner Karriere traf. "Also war diese Schildkröte für ihn ziemlich bedeutsam", so McCurdy.

Mit dem Kinoerfolg "Zurück in die Zukunft" (1985) wurde der gebürtige Kanadier zum Weltstar und Fanliebling. Seit 1988 ist er mit Schauspielerin (58) verheiratet. Die beiden haben vier Kinder: Sam Michael Fox (29), die Zwillinge Schuyler und Aquinnah Fox (23) und Nesthäkchen Esmé Fox (17). Der Filmstar leidet seit 1991 an Parkinson, was er 1998 auch öffentlich machte.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche