VG-Wort Pixel

Melanie Müller Schockierende After-Baby-Body-Sorge

Melanie Müller
© Getty Images
Es ist endlich so weit; Melanie Müller und ihr Mann Mike erwarten Nachwuchs - doch schon im fünften Monat sorgt sich das ehemalige Erotikmodel um ihren After-Baby-Body

Anfang des Monats erst verkündete Melanie Müller die frohe Botschaft: Sie und ihr Ehemann Mike Blümer erwarten ihr erstes Kind. Obwohl die 28-Jährige erst im fünften Monat ist und nach langem Warten die heiß-ersehnte Schwangerschaft genießen sollte, macht sie sich schon jetzt Sorgen um die Zeit nach der Geburt. 

"Ich möchte natürlich nicht 30 Kilo zunehmen"

Im Interview mit "Promiflash" verriet die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin jetzt: "Ich könnte 24 Stunden am Tag eigentlich essen, aber ich tue es natürlich nicht, weil ich möchte natürlich nicht 30 Kilo zunehmen!" Gerade Melanie, die Jahre lang probierte, schwanger zu werden, sollte jetzt andere Sorgen haben und in erster Linie glücklich darüber sein, endlich ein Kind mit ihrem Ehemann zu bekommen.

Strikter Trainingsplan für die Zeit nach der Geburt

Doch auch über die überflüssigen After-Baby-Pfunde hat sich Melanie schon Gedanken gemacht. "Ich denke, dass es auf jeden Fall einen Privattrainer danach geben wird. Und keine Kohlenhydrate und den ganzen Quatsch, was sie da so alle machen." Klingt nach einem strikten Plan, bleibt abzuwarten, ob Melanie diesen durchziehen kann, oder nach der Geburt nicht doch ganz andere Prioritäten hat. 

Von Babykugel noch keine Spur

Jetzt scheint man von ihrem wachsenden Babybauch, um den sie sich solche Gedanken macht, noch nicht viel zu sehen. Unter einem Foto, das die Blondine auf ihrem Facebookprofil postete, fragen sich ihre Fans "Wo ist dein Bauch?" Ein User scheint sich auszukennen; "Jeder Körper entwickelt sich anders. Das Bäuchlein wächst mit einmal rasend schnell."

Für den Moment ändern sich nur ein paar Dinge an ihrem Lifestyle, sie verzichtet auf Alkohol und ernährt sich gesünder, will aber vorerst ihren Job als Party-Sängerin weiter ausüben, bevor es dann im Oktober so weit ist. 

lho Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken