Meghan Markle : Strenger Ernährungsplan für Prinz Harrys Verlobte

Meghan Markle hat "Ja" gesagt. Schon in wenigen Monaten wird sie Prinz Harry heiraten. Noch vor ihrer Beziehung gewährte die Schauspielerin Einblicke in ihren Speiseplan und der hat es ganz schön in sich 

Nach tagelangen Spekulationen wurde heute bestätigt, worauf alle gewartet haben: Meghan Markle und Prinz Harry sind verlobt.  Nun wird natürlich ein offizieller Auftritt erwartet, bei dem die "Suits"-Darstellerin vermutlich fantastisch aussehen wird. Nicht zuletzt aufgrund ihres doch sehr strengen Ernährungsplans, den wir einmal ganz genau unter die Lupe genommen haben. 

Im Gespräch mit der Foodsite "Delish" offenbarte Meghan vor einiger Zeit, was viele Fans brennend interessiert: sämtliche Details rund um ihre Ernährung.

Meghan Markle: So ernährt sie sich

Denn wer so sehr im Rampenlicht steht wie die 36-Jährige, will natürlich in jeder Lebenslage super aussehen und schlank sein. Entgegen aller Vermutungen bestimmen im Leben der Schauspielerin nicht Salat und Sellerie den Speiseplan, sondern Kartoffeln - und die am liebsten frittiert.

"Pommes und Wein sind meine Laster", so Markle ganz offen. Ihre liebsten Sorten: Tiganello und argentinischer Malbecs, es sei denn, es wird zu heiß - dann greife sie am liebsten zu Roséwein.

Mal streng, mal genüsslich

Während der Dreharbeiten könne sie sich zwar noch diszipliniert geben, doch wenn Freizeit ansteht, lange Meghan nach eigener Aussage hemmungslos zu. Zum Frühstück gibt es Käseomelett und Toast, am Mittag Fisch oder Meeresfrüchte mit Pommes und zum Dinner ein leichtes Gericht wie zum Beispiel Suppen in allen Variationen.

In strengeren Phasen wird der Speiseplan angepasst: Haferflocken mit Bananen und Agavensirup zum Frühstück, Salat mit Fisch oder Fleisch zum Lunch und als leichtes Abendessen Äpfel mit Mandelbutter und Meersalz.

Offene Worte zum Thema Baby

Mit einem Augenzwinkern spricht die Verlobte von Prinz Harry sogar noch über das eigentliche Tabuthema Baby: "Ich werde keine Gelegenheit auslassen, um tolle Pasta zu probieren. Ich komme jedes Jahr mit einem Futterbaby aus dem Urlaub zurück, ich habe sie Comida genannt", lacht die schöne Brünette.

Es scheint, als habe Meghan Markle nicht nur einen sehr erlesenen und experimentierfreudigen Geschmack, sondern auch eine tolle und sehr gesunde Einstellung zum Essen. Chapeau!

Prinz Harry + Meghan Markle: Perfect Match

Prinz Harry

Darum ist seine Meghan die Richtige

Frisch verlobt: Meghan Markle + Prinz Harry
Dass die beiden das royale Paar des Jahres sind, steht jetzt schon zweifelsfrei fest. Warum diese Liebe aber einfach perfekt ist, sehen Sie im Video!
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr: