Herzogin Meghan : So lässt sich ihre Brautfrisur stylen

Festlich, traditionell und wunderschön: Herzogin Meghan konnte bei ihrer Märchenhochzeit mit Prinz Harry auch mit ihrer Brautfrisur punkten. So gelingt der Look Step by Step 

An ihrem großen Tag überließ nichts dem Zufall. Zur Hochzeit mit glänzte sie natürlich perfekt gestylt - und das von Kopf bis Fuß. Ihre Brautfrisur war klassisch, aber dennoch typisch für Meghan. Der Messy Bun hatte sich in den letzten Monaten zu ihrer absoluten Lieblings-Frisur entwickelt und wurde von Star-Stylist auf royale Art und Weise umgesetzt. Doch wie gelingt dieser glamouröse und doch so sanfte Look?

verzauberte bei der Royal Wedding mit einem recht klassischen, tiefen Chignon. Dabei wirkte ihre Frisur jedoch nicht steif. Ein paar Strähnen, die ihr immer wieder leicht ins Gesicht fielen, sorgten für ein wenig Auflockerung. "Das nennt man einen Messy Bun. Unordentlich, aber auf eine kontrollierte Art und Weise", erzählt Haarstylist Serge Normant. 

So gelingt Meghans Look

Das Geheimnis dieses Looks ist die Vorbereitung, wie uns Adam Reed, Global Ambassador von ghd, verrät: "Der Schlüssel zu diesem Look ist die Vorbereitung vom Haar, um die ultimative Basis mit maximalem Glanz zu schaffen. Der ganze Look ist ultra feminin, seidig und weich, um mit ihrem strukturierten und taillierten Kleid zu kontrastieren."

Die Brautfrisur von Herzogin Meghan Step by Step:

1. Ziehen Sie mit dem Ende eines Stilkamms einen Mittelscheitel im Haar. Vergewissern Sie sich, dass der Scheitel stark ist und bis zur Krone des Kopfes zurückgezogen wird.

2. Föhnen Sie das Haar für eine glänzende Basis, die den ganzen Tag über hält und den Glanz reflektiert.

3. Im nächsten Schritt zaubern Sie sich lose Wellen ins Haar, zum Beispiel mit dem "Curve Soft Curl Tong" Lockenstab von ghd. Wickeln Sie dabei das Haar locker um die Zange, um sicherzustellen, dass die Locken nicht zu fest und präzise sind.

4. Ziehen Sie die Haare in einen niedrigen Pferdeschwanz, am Nacken des Kopfes. Sichern und vergewissern Sie sich, dass der Pferdeschwanz fest sitzt und fixieren sie ihn mit einem Spritzer Haarspray.

5. Drehen Sie die Haare um den Pferdeschwanz, um den niedrigen Chignon zu zaubern. Wickeln Sie diese Abschnitte locker um den Pferdeschwanz, um den voluminösen Bun zu erzeugen.

6. Greifen Sie abschließend für den Look beispielsweise zum "Curve Soft Curl Tong" von ghd. Richten Sie jede Locke in eine andere Richtung für ein lockeres und weiches Finish und beenden Sie den Look mit einem Hauch Haarspray.

In sechs Schritten zur Brautfrisur von Herzogin Meghan - diese Anleitung wird in Zukunft vermutlich wohl so manchem Hair-Stylist vorgelegt werden. Warum auch nicht - schließlich konnte sich dieser Look wirklich sehen lassen!

Royale Pracht

Die schönsten Brautfrisuren der Royals

Mit einem Messy Bun, also einem absichtlich unordentlich frisierten Haarknoten, heiratete Herzogin Meghan am 19. Mai 2018 ihren Prinz Harry. 
Herzogin Meghan
Felipe de Osma führt stolz seine Tochter, Alessandra von Hannover, zur kirchlichen Trauung mit ihrem Christian von Hannover. Alessandras Brautkleid ist ein Traum in Weiß, das Oberteil ist aus feiner Spitze - auch der Rockteil ist mit edler Spitzer und Steinen besetzt. Besonders schön ist auch die Schleppe des Kleides.
Zu ihrer standesamtlichen Trauung erscheint Alessandra de Osma in einem eleganten Bouclé-Mantel mit Perlenknöpfen statt im gigantischen Hochzeitskleid. Bereits vor wenigen Monaten hatte sie verkündet, dass sie einen spanischen Designer tragen wird. Wen genau, verriet sie allerdings nicht.

20




Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche