Herzogin Meghan: Besondere Begleitung für ihre letzten Termine vor dem Megxit

Herzogin Meghan absolvierte just ihre letzten Auftritte als "Senior Royal", in fünf Tagen begeisterte sie in farbenfrohen Looks und mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht. Wie wichtig es der Frau von Prinz Harry war, an diesen Tagen gut auszusehen, beweist eine besondere Begleitung. 

Es sind aufregende Zeiten für die Sussexes, die in diesen Tagen einen neuen Lebensabschnitt beginnen: Am Montag (9. März) absolvierten Prinz Harry und Herzogin Meghan ihren letzten offiziellen Auftritt als "Senior Royals". Insgesamt fünf Termine und Auftritte nahm Meghan in den fünf Tagen nach ihrer Rückkehr aus Kanada wahr - und sie strahlte! 

Herzogin Meghan: Make-up-Artist Daniel Martin war mit in London

Den Glow hat sie neben dem Rückzug aus der Öffentlichkeit und der Vorfreude auf ihr neues Leben besonders einer Person zu verdanken: Daniel Martin, ihr enger Freund und Make-up-Artist aus den USA, stand ihr zur Seite. Das bestätigte er jetzt mit einem Post auf Instagram.

View this post on Instagram

💙💚❤️

A post shared by Daniel Martin (@danielmartin) on

Unter einer Foto-Collage mit Bildern von Meghans Auftritten wendete er sich zunächst direkt an sie: "Danke, dass wir mal wieder verkleiden spielen konnten, meine Liebe..." Die lieben Worte wurden jedoch mittlerweile durch drei Herz-Emojis in den Farben ihrer Kleider ersetzt. Lob und Likes für seine Arbeit bekommt er unter anderem von den Hollywood-Schauspielerinnen Nina Dobrev und Mindy Kaling, sowie von Meghans enger Freundin und Stylistin Jessica Mulroney

Die betonten Make-up-Looks ihrer letzten Auftritte: Bei Meghan heißt es "mehr ist mehr". 

Er äußert sich zur Kritik der Steuerzahler

Nachdem bekannt wurde, dass Daniel, der eigentlich in New York lebt, der Herzogin von Sussex nach London nachgereist war, sah er sich mit viel Kritik konfrontiert. In seiner Instagram-Story äußerte er sich zu den Vorwürfen, seine Reise sei von den britischen Steuerzahlern bezahlt worden: "Eine Klarstellung für alle, [...] die mir hasserfüllte Nachrichten schicken... Kein britischer Steuerzahler hat für meine Reise, meine Unterkunft oder den Service zahlen müssen, [...] während ich im Vereinigten Königreich war und meine Freundin unterstützt habe.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

In einem niedlichen Video, das zu Archies erstem Geburtstag veröffentlicht wird, sehen wir auch Herzogin Meghan nach langer Zeit mal wieder. Sie trägt einen absoluten Wohlfühllook und findet zurück zu ihren Wurzeln: ein hellblaues Jeanshemd, einen lockeren Dutt und natürliches Make-up. 
Das blaue Hemd stammt vom amerikanischen Label JCrew, das gerade erst Insolvenz anmeldete. Ob sie die Modemarke aus ihrer Heimat so retten kann? Auch der Name spricht Bände, das "Everyday Chambray"-Shirt ist ein leichtes Hemd für jeden Tag - normal und bodenständig. Mit einem Preis von rund 95 Euro gehört es auf jeden Fall zu Meghans erschwinglicheren Kleidungsstücken. 
Dazu kombiniert sie eine knappe helle Shorts und viele bunte Armbänder. Der Look eines echten California-Girls! Klein-Archie trägt indes nur einen weißen Body - bei den Temperaturen um die 30 Grad, die momentan in deren neuer Wahlheimat Los Angeles herrschen, keine ungewöhnliche Wahl! 
Da sind sie! Meghan und Harry werden in ihrer neuen Heimat Los Angeles von den Paparazzi erwischt. Sie verteilen im Rahmen einer Charity-Aktion Nahrungsmittel an Bedürftige. Meghan zeigt sich in khakifarbener Cargo-Hose und schwarzem Longsleeve. Die bequeme Sweatpants stammt von James Perse, kostet 282 Euro und besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle. Dazu kombiniert sie weiße Stan-Smith-Sneaker von Adidas. Ein Look, in dem man sie in den Straßen Londons eher nicht gesehen hätte. Obwohl beide versuchen, sich mit Cap und Mundschutz vor neugierigen Blicken (und dem Virus) zu schützen, gelingt das nicht wirklich! 

471

Make-up mit Wow-Effekt für die letzten Auftritte vor dem Megxit

Die Make-up-Looks von Meghan wurden der Bedeutung dieser letzten Auftritte gerecht: Dichte Wimpern, stärkere Farben und ein glowiger Teint - Daniel Martin setzt auf den Wow-Effekt! Und der gelingt... Passend zu den farbenfrohen Statement-Looks der Frau von Prinz Harry überlässt sie auch beim Styling nichts dem Zufall. Dass sie sich für diese Termine erneut in die Hände ihres Bekannten gibt, zeigt, wie wichtig ihr die Auftritte waren. Daniel Martin war zuletzt zur Taufe ihres Sohnes Archie und natürlich zur Hochzeit angereist. Auch vor ihrer Zeit als Royal war Daniel Martin für das Make-up von Meghan Markle zuständig, aus ihnen wurden enge Freunde. 

Verwendete Quellen: Instagram, Getty Images 

Themen

Erfahren Sie mehr: