Meghan Markle : Leistet sie sich diesen Beauty-Fauxpas an der Hochzeit?

Der Countdown für die Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry läuft. Kleid, Haare, Make-up - die spannendste aller Fragen ist, wie die Braut aussehen wird. Eine (unroyale) Look-Vorliebe verrät Meghan jetzt höchstpersönlich

Meghan Markle bei ihrem Besuch in Edinburgh am 13. Februar 2017

In 83 Tagen treten Megahn Markle, 36, und Prinz Harry, 33, auf Schloss Windsor vor den Traualtar. Die Augen werden dann vor allem auf die Schauspielerin und ihren Look gerichtet sein. Da muss jedes Detail stimmen - auch die Fingernägel. Welches - für royale Etikette - auffällige Design Meghan gefällt, verriet sie einem Fan. 

Meghan Markle bewundert Fingernägel 

Am 13. Februar besuchten Meghan und Harry die schottische Hauptstadt Edinburgh. Zu den Fans, die gekommen waren, um das Paar zu sehen, gehörte die 25-jährige Ashleigh Meikle. Wartend stand sie mit einem Smartphone in der Menge und hoffte, von dem Paar begrüßt zu werden. Und tatsächlich: Meghan Markle kam und schüttelte Meikle die Hand. Dabei passierte etwas, was wohl niemand für möglich gehalten hätte: Meghan bemerkte Meikles lackierten Nägel - und geriet in Schwärmen! "Wow, ich sehe gerade deine Nägel. Die sehen fantastisch aus. Sie sehen sehr nach Valentinstag aus". Sagte es und zog, schwups, direkt weiter. Auf Twitter stellte Meikle ein Video der Begegnung online und zeigte, wie ihre Nägel an dem besagten Tag aussahen 

Dieses Nageldesign hat es der Schauspielerin angetan

Neon-rosafarben und lang - so sehen die Nägel aus, die von Meghan das royale Gütesiegel bekamen. Royal geht mit dezenten Farben und Understatement ja eigentlich anders... Nageldesignerin und Meikle-Freundin Ashley Toner mag das egal sein, sie schwebt auf Wolke sieben. "Meghan Markle ist eine respektable Berühmtheit. Es ist großartig ist, dass sie die Nägel mochte", sagt sie der "Daily Mail". Das sieht auch ihr Arbeitgeber "Notorious Nails" so - und macht Meghan ein Angebot auf Facebook. "Unser Tag (nein, unser Leben) ist gerettet. Unsere Nägel erhielten das königliche Siegel. Kann jemand sie wissen lassen, dass wir für ihre Hochzeits-Fingernägel zur Verfügung stehen?"

Keine rosafarbenen Nägel für Meghan 

Die Chancen, dass sich Meghan für den auffälligen Look für die Hochzeit entscheiden wird, liegen allerdings bei null. Jedenfalls dann, wenn sie sich nicht mit Queen Elizabeth, 91, anlegen will. Die Monarchin soll Gerüchten zufolge eine harte Beauty-Regel aufgestellt haben: Keine bunten Nägel mehr für Meghan Markle! Sicher hat Ashley Toner auch dezentere Töne im Angebot... 

 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan zeigt sich mit einem XL-Hut beim "Remembrance Sunday"
Herzogin Meghan hingegen setzt auf einen dramatischeren Look, als ihre Schwägerin: Sie trägt eine schwarze Robe von Erdem im 50er-Jahre-Stil mit einem weit ausgestellten Rock. Außerdem setzt sie ihr Dekolleté mit einem tiefen Ausschnitt in Szene und betont dieses zusätzlich mit ihrer Mohnblumen-Brosche. Wildlederne Deneuve-Pumps von Aquazzura und rubinrote Herz-Hänger von Jessica McCormack runden Meghans Abend-Look ab.
Im Rahmen der Feierlichkeiten des Remembrance Days zeigt sich Herzogin Meghan stilsicher und wählt einen Look in Dunkelblau. Mit einem Kleidungsstück aus ihrem früheren Leben begeistert sie ihre Fans ganz besonders.
Bei ihrer Ankunft an der Westminster Abbey trägt sie einen feinen Teddy-Mantel von Sentaler für rund 1.600 Euro, den sie mithilfe eines schwarzen, schmalen Gürtels stylisch zusammenhält. Ein Kleidungsstück, das bereits seit 2015 zur Kollektion gehört und damit schon vor dem Beginn der Liebesgeschichte von Meghan und Harry. Ein schwarzes Kleid sowie schwarze Lederstiefel von Tamara Mellon ergänzen ihr Outfit perfekt und halten die Herzogin an diesem kühlen Herbsttag warm.

442



Themen

Erfahren Sie mehr: