Meghan Markle: Amals Hair-Stylist soll ihre Brautfrisur machen

Neues Detail zur Traumhochzeit des Jahres: Amal Clooneys Hair-Stylist soll sich angeblich um Meghan Markles Brautfrisur kümmern

In weniger als einem Monat, am 19. Mai 2018, ist es soweit: Meghan Markle, 36, und Prinz Harry, 33, treten vor den Traualtar. Seit Wochen wird jedes neue Detail zur Traumhochzeit des Jahres sehnlichst von Royal-Fans auf der ganzen Welt erwartet. Gegenüber "The Mail on Sunday" soll Miguel Perez, der Hair-Stylist von Amal Clooney, 40, jetzt bestätigt haben, sich im Mai um die Brautfrisur von Meghan Markle zu kümmern. 

Die Brautfrisur von Meghan Markle 

Miguel Perez ist nicht nur für Amals Frisur auf ihrem aktuellen US-Vogue-Cover verantwortlich, sondern auch für den Haarschnitt ihres Ehemanns George Clooney, 56. Laut dem Hair-Stylisten, bei dem Schneiden und Föhnen knapp 160 Euro kosten, sind Amal und Meghan befreundet. Durch diese Hollywood-Connection soll er überhaupt erst für den Job des royalen Friseurs ins Rennen gekommen sein. 

Carmen Geiss

So sieht sie bald vielleicht nicht mehr aus

Carmen Geiss
Mit einer frischen Haarfarbe ins neue Jahr. Das hat nun auch Carmen Geiss getestet. Und das mit einer besonderen Methode: Mit einem Filter testete sie eine neue Haarfarbe an sich aus - und postete das Ergebnis auf Instagram. Die Meinungen der Fans reichten von "Bleib so wie du bist ... alles andere wäre ein Fehler" bis hin zu "Ich finde es toll". Für welche Farbe Carmen sich entschieden hat sehen Sie oben im Video.
©Gala

Amal Clooney auf der US-Vogue

Ob sich Perez am Morgen des 19. Mai wirklich um Meghans dunkelbraune Walle-Mähne kümmern wird, wurde vom Palast bisher noch nicht offiziell bestätigt. Wenn man sich Amal auf dem Cover der US-Vogue betrachtet kann aber zumindest schon sicher sagen, dass er braune Walle-Mähnen gekonnt in Szene setzen kann. 


Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Zur Europa-Premiere von "König der Löwen" erscheint Herzogin Meghan am Arm von Prinz Harry. Für ihren ersten Red Carpet-Auftritt nach der Geburt von Baby Archie wählt sie ein schwarzes Kleid von Jason Wu mit durchsichtigen Ärmeln für rund 2.200 Euro. Ihre Clutch ist von Gucci, die Pumps sind von Aquazzura.
Bei der Begrüßung mit Beyoncé erhaschen wir einen Blick auf den raffinierten Rückenausschnitt des Kleides. Ihre Haare trägt die Herzogin zu einem strengen Dutt gebunden.
An den Füßen trägt die Herzogin die "Portrait of a lady"-Pumps von Aquazzura, dem Lieblings-Schuhlabel der Frau von Prinz Harry. Die schlichten, schwarzen Pumps werden von einem kristallverzierten Riemchen aufgepeppt und sind ein absoluter Hingucker zu ihrem schwarzen Kleid. 
Herzogin Meghan 

405


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals