Megan Fox: Ihr Marilyn-Tattoo verblasst

Schauspielerin Megan Fox lässt sich anscheinend ihr "Marilyn Monroe"-Tattoo am rechten Unterarm weglasern

Hollywood-Schauspielerin Megan Fox scheint sich von einem ihrer Markenzeichen zu trennen: Sie zeigt sich jetzt mit einem verblassten "Marilyn Monroe"-Tattoo, das sie an der Innenseite ihres rechten Unterarms trägt.

Star-Tattoos

Tiefgehende Leidenschaft

Einmal im Leben tätowiert sein, so wie der eigene Mann, - diesen Wunsch erfüllte sich jetzt Ex-Bachelor-Kandidatin Sarah Harrison. Mit flächendeckenden Fake-Tattoos, die mit Hilfe von Wasser auf die Haut aufgetragen werden, inszeniert sie sich als wildes Tattoo-Girl auf Instagram. Ihrem Mann gefällt das Bild und kommentiert stolz: "Meine Rocker-Braut".
Auf diesem neuen Tattoo hat Chrissy Teigen die Geburtsdaten ihrer Liebsten chronologisch verewigt. Und nach hinten ist noch Luft – wir sind gespannt.
"Game of Thrones"-Star Emilia Clarke lässt bei den Emmy Awards ein süßes Tattoo blitzen.
Schauspielerin Busy Philipps ist ein Tattoo-Fan. Ihr neuester Zuwachs ist ein kleiner Kolibri auf dem Unterarm.

307

Megan Fox' Marilyn-Tattoo mit satter Pigmentierung (l.) ist mittlerweile sehr verblasst.

Das Porträt der berühmten Blondine war ursprünglich als Warnung gedacht: Megan Fox wollte sich mit der Tätowierung immer in Erinnerung rufen, sich von der Filmindustrie nicht schlecht behandeln zu lassen, bis sie daran kaputt gehen könnte.

Nun mag sie offensichtlich nicht mehr Tag ein Tag aus in das Gesicht der verstorbenen Hollywood-Legende schauen.

Mittlerweile kann Megan Fox wohl ganz gut selbst auf sich aufpassen oder ihr Ehemann Brian Austin Green möchte einfach nur noch ein hübsches Gesicht anschauen - Mach's gut Marilyn.

inu

Themen

Erfahren Sie mehr: