Megan Fox + Make-up: Megans Make-up zum Nachstylen

Tipps und Tricks für den ultimativen Megan-Fox-Look verrät Armanis Nationaler Face Designer Alex Rothe exklusiv auf Gala.de

Hollywood-Beauty Megan Fox

geht nie ohne Handy und Handdesinfektionsmittel aus dem Haus, so viel ist bekannt. Was sie aber genau an ihre Haut lässt, um den typischen, geheimnisvollen Red-Carpet-Glow zu erreichen, ist ihr Geheimnis. Einige Tipps und Tricks für den ultimativen Megan-Fox-Look verrät Armanis Nationaler Face Designer Alex Rothe exklusiv auf Gala.de.

Für den Glamour-Look verwendet Megan eine mattierende, langhaltende Foundation, die mit einem speziellen Foundationpinsel aufgetragen wird. Zum Fixieren beide Handflächen kurz aneinanderreiben und sanft auf das Gesicht legen. Die Wärme der Handflächen verbindet die Foundation mit der Haut. Die Augenpartie mit High Precision Retouch aufhellen, außerdem die Lippenkontur damit umranden. Einen bräunlichen Rougepuder unterhalb der Wangenknochen auftragen.

Das Glamour-Make-up à la Megan Fox

Neu: "Eyes to kill silk" Lidschatten mit absolutem Glam-Effekt von Giorgio Armani Cosmetics, ca. 30 Euro.

Für die Smokey Eyes den Lidschatten "Eyes to Kill Intense Nr.12", ein helles Blau, mit einem angefeuchteten Pinsel auf das gesamte Lid auftragen. Mit einem braunen Kajalstift einen Lidstrich vom äußeren Augenwinkel bis hin zum inneren Augenwinkel ziehen und mit einem dunklen Blau (Nr. 1) fixieren. Außerdem am letzten Drittel des unteren Wimpernrandes den dunklen Ton auftragen. Die Augen erhalten ihr Strahlen durch einen sandfarben schimmernden Lidschatten. Aufgetragen wird er wie ein V: vom höchsten Punkt der Lidfalte hinunter bis zum unteren äußeren Augenwinkel.

Visagisten-Tipp: Augen öffnen, gerade in den Spiegel schauen, der höchste Punkt auf dem Jochbogen gibt den Verlauf des V's zum unteren Augenwinkel vor.

Die Wimpern nun kräftig mit schwarzer Mascara tuschen. Die Lippen üppig mit dem klassischen Armani-Rot ausmalen, Megans Lieblingslippenstift. Keinen Konturenstift verwenden, dafür aber die Farbe mit einem Lippenpinsel auftragen.

Zum Nachstylen: der Nude-Look, wie ihn Megan Fox bei Events trägt.

Megans Nude-Make-up

Megan Fox hat einen sehr hellen, ebenmäßigen Teint, der mit Face Fabric, einer transparenten, natürlichen Foundation mattiert wird. Die Augen werden in einem zarten Pastellrosé Intense betont, das mit dem Finger auf dem Augenlid verwischt wird. Zur Wimpernverdichtung einen feinen Lidstrich mit einem grauen Kajal setzen. Anschließend kräftig die Wimpern oben und unten tuschen. Der ausdrucksvolle Mund von Megan wird ganz natürlich mit einem Nudeton ausgemalt.

stb

"Lasting Silk UV Compact" mit LSF 34, ca. 50 Euro

Teint-Transformer

Man muss sich nur unter Visagisten umhören: Die Textur sei so zart, so geschmeidig und die Pigmente seien so fein, lautet das allgemeine Urteil der Profis, dass die Foundations von Armani einfach immer die "beste Haut" zaubern würden. Nun wird der Teint-Optimierer seinem glänzenden Ruf mit einem Kompakt-Make-up gerecht, das sich durch einen hohen Puderanteil und starke Deckkraft auszeichnet.

Generell werden damit hohe Haltbarkeit und Matt-Effekte garantiert, die bei der "Lasting Silk UV Compact Foundation" mit einer selten leichten Elastizität einhergeht. Dank einer neuartigen Kombi aus Pudern und Mikro-Talgpartikeln liegt die anschmiegsame Grundierung fast unsichtbar auf der Haut und erzeugt den berühmten Armani-"Schmelzfaktor".

Christina Gath

Themen

Erfahren Sie mehr: