VG-Wort Pixel

Mariella Ahrens Kein "GNTM" für ihre Tochter

Isabella Ahrens
Isabella Ahrens
© Picture Alliance
Mariella Ahrens' Tochter Isabella will Model werden. Ein Traum, bei dem die Schauspielerin die 17-Jährige unterstützt - allerdings nur, wenn sie sich nicht bei "GNTM" bewirbt

Was für ein hübsches Mutter-Tochter-Duo: Zur Berliner Fashion Week kommt Mariella Ahrens mit ihrer Tochter Isabella, 17.

Isabella Ahrens will Model werden

Die 17-Jährige zieht bei dem Auftritt neben ihrer schönen Mutter alle Blicke auf sich. Ein Zustand, an den sich die Schülerin gewöhnen könnte. Denn sie träumt von einer Modelkarriere, wie sie der "Bild"-Zeitung verriet.

"Ich interessiere mich sehr für Mode. Ich würde gerne als Model arbeiten, werde mich bald bei einer Model-Agentur anmelden", erzählt Isabella.

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Mariella Ahrens und ihre schöne Tochter Isabella
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Mariella Ahrens und ihre schöne Tochter Isabella
© Picture Alliance

Absage für "Germany's Next Topmodel"

Mama Mariella unterstützt die 17-Jährige bei ihrem Vorhaben - unter einer Bedingung. "Ich finde es okay, dass sie Model werden will. Aber sie ist ja erst 17 und ich habe ihr gesagt, dass sie zuerst ihr Abi ordentlich zu Ende machen soll. Darauf lege ich großen Wert. Und sie auch", betonte die Schauspielerin gegenüber der "Bild".

Deswegen erteilte ihre Tochter auch Heidi Klum eine Absage. Laut ihrer Schauspiel-Mama wurde die brünette Schönheit schon vor einem Jahr für "Germany's Next Topmodel" angefragt. Eine Show, von der die 47- Jährige scheinbar nicht viel hält. "Sie sie ist für die Sendung und den Zickenkrieg dort einfach zu sensibel."

jkr


Mehr zum Thema


Gala entdecken