Mariah Carey: Schlank dank Magenband

Schluss mit Presswurst-Looks?  Mariah Carey soll sich bereits im vergangenen Herbst für eine Magenverkleinerung unters Messer gelegt haben. Seitdem hat die Pop-Diva angeblich unglaubliche 36 Kilo verloren haben 

Mariah Carey, 48, ist berühmt für ihre unvergleichliche Stimme - und für ihren Kampf mit den lästigen Pfunden. Immer wieder macht die Pop-Diva Schlagzeilen mit ihren Kurven. Doch mit dem Jo-Jo-Effekt soll jetzt Schluss endgültig sein. Wie das Online-Portal "pagesix.com" schreibt, hat sich die Sängerin im vergangenen Oktober einer Magenverkleinerung unterzogen. 

Magenverkleinerung nach Bodyshaming im Netz

Den Eingriff soll ein prominenter Chirurg in Beverly Hills durchgeführt haben. "Mariah war immer stolz auf ihre Kurven, [...] aber als sie diesen Sommer mit Lionel Richie auf Tour war, hat sie gemerkt, dass es ihr schwer fällt, zu tanzen", berichtet ein Bekannter von Mariah. Seitdem soll Mariah unglaubliche 36 Kilo abgenommen haben

Schmink-Tutorial

Schritt für Schritt zu den perfekten Augenbrauen

Cara Delevingne
©Gala
View this post on Instagram

A post shared by Mariah Carey (@mariahcarey) on

Die Sängerin habe sehr viel Kritik für ihr Aussehen einstecken müssen. Für ihre hautengen Outfits wird sie oftmals belächelt, sogar als "Presswurst" bezeichnet. Man mag kaum glauben, dass eine so erfolgreiche und berühmte Künstlerin wie Mariah Carey sich von Bodyshamern in die Knie zwingen lässt. Scheinbar ist aber genau das passiert. Ihr Selbstbewusstsein habe unter den grausamen Online-Attacken gelitten, zitiert "pagesix.com" den Bekannten.

Nur ein knappes Jahr zuvor war die Sängerin noch deutlich kurviger. 

Stilles Wasser statt Champagner 

Kohlenhydrate wie Reis oder Nudeln, genau wie geräuchertes Fleisch sind für Mariah ab sofort tabu. Zudem muss die Sängerin auf Champagner, Cola und Co. verzichten und stattdessen zu stillem Wasser oder Tee greifen - Kohlensäurehaltige Getränke sind nicht erlaubt. Grundsätzlich soll Mariah ihre Ernährung komplett umgestellt haben. Gemüsebrühe, fettarmer Joghurt und viel Obst sollen gegen die Jojo-Falle ankämpfen. 

Durch dick und dünn

Stars in der Jojo-Falle

Im Jahr 2000 feiert Christina Aguilera mit Hits wie "Come on over Baby" und "I turn to you" weltweite Erfolge. Die zierliche Sängerin begeistert mit einer unfassbaren Stimme, die sie bislang auf acht Studioalben verewigt hat.
Zwölf Jahre später – im Jahr 2012 – hat sich Christina Aguilera sichtlich verändert. Ihre Waage zeigt rund 15 Kilo mehr an und sie verkündet, stolz auf ihre Rundungen zu sein.
Nur ein Jahr später, im November 2013, sorgt dieser Wow-Auftritt für Furore: Bei den American Music Awards präsentiert sich Christina Aguilera wieder schlank in einem hautengen Kleid mit sexy Cut-Outs.
Im Juni 2018 schnappt die gefährliche Jojo-Falle jedoch erneut zu: Christina Aguilera zeigt sich bei einem Konzert in New York wieder fülliger und versteckt ihre Rundungen unter einem weiten Pulli.

83

Themen

Erfahren Sie mehr: