VG-Wort Pixel

Mariah Carey Angst vor Babypfunden

Kinder sollen für Mariah Carey nicht mehr in Frage kommen. Zu groß sei ihre Angst, die überflüssigen Kilos später nicht mehr loszuwerden

Schlechte Nachrichten für den Milliardär James Packer! Seine Verlobte Mariah Carey will anscheinend keine Kinder mehr haben. Grund dafür sei nicht ihr Alter von 45 Jahren, sondern die Angst davor, ihre wieder erschlankte Figur zu verlieren. Im letzten Sommer hätte sich Mariah einer Crash-Diät unterzogen und verlor enorm viel an Gewicht. Dies ist auch unschwer zu erkennen.

Die Abnehmer - Mariah Carey
Im Sommer 2015 soll sich Mariah Carey einer Crash-Diät unterzogen haben. Mittlerweile ist die Sängerin sehr erschlankt
© Splashnews.com

Seit der Geburt ihrer Zwillinge Monroe und Moroccan (30. April 2011) kämpft Mariah mit der Jojo-Falle und ist derzeit glücklich, wieder zu ihrer alten Figur zurückgefunden zu haben. Laut einer Quelle von "Radaronline" hätte Mariah Angst, ihren Milliardär wieder zu verlieren, wenn sie an Gewicht zulegen würde. Ob James Packer über ihre Entscheidung glücklich ist? Er hat bereits selber drei Kinder von seiner Ex-Frau Erica Baxter, doch vielleicht wünscht er sich dennoch weitere mit seiner neuen Traumfrau?

Monroe und Moroccan wollen keine Geschwister

Laut "Radaronline" würden Mariahs Zwillinge kein weiteres Geschwisterchen in der Familie akzeptieren. Die Quelle verriet dem Onlinemagazin: "Mariahs Kinder können sich nicht mit der Vorstellung anfreunden, ein Brüderchen oder Schwesterchen zu bekommen. Sie werden sehr schnell eifersüchtig und es wäre ziemlich schwer, ein anderes Kind in den Familienbund zu bringen."

Bleibt zu hoffen, dass die Zwillinge wenigstens den neuen Mann an Mariahs Seite akzeptieren.

inu Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken