VG-Wort Pixel

Maria Hering Sie hat sich die Brüste verkleinern lassen

Maria Hering 
Maria Hering 
© Action Press
Reality-TV-Darstellerin Maria Hering hat sich die Brüste verkleinern lassen. Auf Instagram erklärt sie jetzt in einem offenen Post die Beweggründe für den Eingriff 

Maria Hering, die als Ex-Frau von Ex-"Adam sucht Eva"-Kandidat Bastian Yotta, 41, bekannt wurde, hat sich für eine Brustverkleinerung unters Messer gelegt. In einem offenen Post auf Instagram erklärt die 30-Jährige ihre Beweggründe für den Eingriff. 

Maria Hering hat sich die Brüste verkleinern lassen 

Obwohl sie ihre Entscheidung für das XL-Silikon-Dekolleté aus heutiger Sicht bereut uns sich ihre Brüste bereits vor einem Jahr wieder verkleinern lassen hat, unterstützt Maria Hering den Wunsch nach Veränderung im allgemeinen schon. Einen Eingriff auf dem OP-Tisch sollte man sich allerdings gut überlegen, rät die Blondine.

"Trotzdem unterstützte ich jedem bei der Erreichung seines individuellen Schönheitsideals, dennoch sollte man sich manchmal Hinterfragen warum man unbedingt diese Veränderung möchte und sich kritisch vor der finalen Entscheidung Gedanken machen", schreibt sie unter den Vorher-/Nachher-Bildern.  

Große Oberweite für Männer

Außerdem gibt die Ex-Frau von Muskel-Proll Bastian Yotta zu, dass sie mit ihren großen Oberweite in der Vergangenheit besonders attraktiv für Männer sein wollte. 

Ich dacht je größer meine Oberweite desto sexier bin ich für das andere Geschlecht

Heute sieht sie das anders und hat mit der Vergangenheit abgeschlossen. Die OP sei problemlos verlaufen und eine Hautstraffung im Anschluss sei in ihrem Fall nicht nötig gewesen. 

sfi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken