Make-up-Trends Es wird orange!

Mit diesen Looks für Lippen und Teint sind Sie in startklar, wenn der Frühling kommt

Statt wie häufig mehrere neue Trends zu präsentieren, wollen die Modemacher uns für die kommende Saison nur eins ans Herz legen: die Farbe orange.

Doch keine Angst, das bedeutet nicht, dass Sie sich konsequent an Mandarinen orientieren müssen. Zur Wahl stehen auch Korallnuancen, hauchzarter Gloss und äußerst tragbare Rotorangetöne, mit denen Sie die Laufsteglooks ausprobieren können.

Wer mutig ist, wagt sich an ein leuchtendes Orange - am besten mit mattem Finish. Gucci Westman schminkte die Models für die Schauen von Rag & Bone und wählte Revlons ColorBurst Crayon Matte Balm in der Farbe Mischievous. Sie zeigen einmal mehr, warum Crayons in den letzten Monaten so beliebt geworden sind, und spenden den Lippen zudem Feuchtigkeit. Wir haben die Farbe für Sie getestet und fanden sie überraschend tragbar, außerdem hielt sie sechs Stunden, ohne dass die Lippen nachgezogen werden mussten.

Matt geschminkte Lippen sind nicht jedermanns Sache; wenn Sie sich ein kleines bisschen Glanz wünschen, brauchen Sie nur zu Revlons entsprechender Linie zu wechseln: Der ColorBurst Crayon Lacquer Balm hat ein glänzendes Finish und Tease ist eine schöne Farbe.

Sisley hat mit Phyto-Lip Twists ebenfalls eine neue Crayon-Linie auf den Markt gebracht und sie in eine coole Zebra-Verpackung gesteckt. Die Stifte liefern einen Hauch von Farbe, der schichtweise intensiver gemacht werden kann. Zesty Coral passt perfekt zum Orangetrend der neuen Saison.

Die Models von Prabal Gurung präsentierten mit MACs Morange- und Neon-Orange-Lippenstiften zwei weitere attraktive Optionen für alle, die es bunt lieben.

Auch rot bleibt angesagt, doch statt eines dunklen Burgundertons sollten Sie jetzt eine hellere Nuance wählen. Tom Ford hat mit Wild Ginger und Cherry Lush zwei schöne Rotorangenuancen im Angebot.

Egal, für welchen Ton Sie sich entscheiden, es ist wichtig, dass Sie beim Rouge nicht zu dick auftragen, wenn Sie Ihre Lippen auffallend schminken. Zu orangen Lippen passt korallenrotes Rouge; geht Ihr Lippenstift mehr ins rötliche, kann das Rouge auch mehr in Richtung pink tendieren.

Beim Make-up sind Nude-Looks der dominierende Trend, sie passen perfekt zu orangen Lippen. Ob mit oder ohne Foundation, auf jeden Fall brauchen Sie für diesen Look Puder. Eines der schönsten ist Giorgio Armanis Effetto Nudo Collection Belladonna Palette. Der schimmernde Puder kann als Highlighter für die Wangen eingesetzt werden, um ihnen den passenden Frühlingsglanz zu geben.

Sollte Ihre Haut mehr Deckkraft verlangen, probieren Sie ein Multifunktionspuder. Viele moderne Produkte können mehr als nur einen Zweck zu erfüllen. SUQQUs Smoothing Face Color enthält grüne Farbpartikel, um Makel wie ein Weichzeichner verschwinden zu lassen, beige Partikel, um große Poren weniger auffallen zu lassen, und pink, um einen unebenen Hautton auszugleichen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken