Make-up: Wir wollen Gold!

Angesteckt vom Olympiafieber, sind auch wir im Goldrausch! Wie gut, dass die Funkelfarbe jetzt auch sommertauglich ist. Die besten Tricks, um richtig zu glänzen...

Der Experte: Norman Pohl, Internationaler Make-up- Artist von Dior. Er schminkte schon viele Stars, darunter Milla Jovovich und Sharon Stone

Vier goldene Make-up-Regeln

1. Augen brauchen einen farblichen Kontrast. Das geht mit schwarzem Kajal oder Mascara. Abends den Lidschatten nass auftragen - der Look wirkt intensiver und schimmernder. Trocken aufgetragener oder etwas goldfarbener Mascara passt auch ins Büro.

2. Finger weg von intensivem Lippengold, das wirkt schnell angemalt. Besser sind farbige, mit einem Goldschleier überzogene Lippenstifte oder ein Tupfer Goldgloss auf der Lippenmitte. Wer keinen Schimmerstift zur Hand hat, fixiert die Lippen mit einem transparenten Puder mit Glanzpartikeln und setzt eine zweite Schicht Lippenstift darüber.

3. Goldpigmente auf brauner Haut reflektieren das Sonnenlicht am schönsten. Diese einfach mit der Bodylotion mischen und gleichmäßig verteilen. Bronzepuder eignet sich super zum Schummeln: Im Brustbereich als "V" aufgepinselt, vergrößert er optisch den Busen. Bei heller Haut aber lieber darauf verzichten - da wirkt es zu aufgesetzt.

4. Goldnuancen im Haar und in den Augenbrauen sind besondere Highlights Klar, dazu gehört etwas Mut. Aber wenn die Goldpigmente mit etwas Haargel vermischt werden, lassen sie sich mit einem Kamm oder Brauenbürstchen ganz leicht verteilen.

Ketten, Ringe + Co.

Schmucke Stars

Eric Underwood, ein Bekannter von Taylor Swift, postet dieses Foto auf Instagram. Zuerst nichts ungewöhnliches, doch dann fällt der Blick auf Taylors Ring: Was bedeutet denn JA? Was sich zunächst wie ein Lebensmotto anhört, sind in Wahrheit die Initialen ihres Partners Joe Alwyn. Was für eine schmucke Liebeserklärung! 
Tiffany & Co. hat für Lady Gaga extra eine Kette angefertigt, die alles übertrifft. Das Collier besteht aus 300 funkelnden Diamanten und einem 20-Karat-Tropfen. Insgesamt 80 Karat funkelten so an dem Hals der Sängerin. Zusammen mit ihren Ohrringen und Armbänder ergibt sich ein unglaublicher Wert von 4,3 Mio. Euro.
Bereits die Bulgari-Ohrstecker von Charlize Theron sind wahre Hingucker. Ein wahres Statement-Piece befindet sich jedoch an dem Handgelenk der Schauspielerin.
Zwischen ihren Diamantreifen kann man nämlich ein "Time's Up"-Band entdecken. Damit protestiert Charlize Theron still gegen sexuelle Belästigung und macht sich wie zum Beispiel auch Julianne Moore für mehr Gleichheit am Arbeitsplatz stark.

161

Schimmer-Pigmente setzen gebräunte Haut super in Szene, weil sie das Sonnenlicht reflektieren

1. Öl mit Goldschimmer für Gesicht, Haar und Körper: "Huile Prodigieuse Or" von Nuxe, 100 ml, ca. 22 Euro
2. Creme-Puder für Augen, Lippen und Schultern: "Golden Touch" von Sisley, ca. 30 Euro
3. Bräunungsgel mit Mikrokügelchen: "Radiant Glow" von Comodynes, 40 ml, ca. 25 Euro
4. Goldbräune für den Körper: "Self-Tanning Creme Natural Glow" von Dior, 120 ml, ca. 36 Euro

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche