Make-up: Twilight-Lippen

So aufregend präsentierten sich die Make-ups bei den Herbst/Winter-Schauen: Gucci setzt auf Bordeaux-Töne

Eine Zauberformel für die "Lip-Noir"

Intensives Bordeaux setzt den glamourösen Kontrast zu schwach getuschten Wimpern und/ oder einem hellen Teint. Dabei kann der Effekt von einer einzigen Nuance oder von mehreren erzielt werden, von matten oder glänzenden Tönen.

Make-up

Kesse Lippen

Zu niedlichen Minnie-Mouse-Ohren und einem Polka-Dot-Kleid wirken die knallroten Lippen an Heidi Klum äußerst verspielt. Sie beweist: Die Farbe muss nicht immer sexy sein.
Shanina Shaik trägt hingegen einen rot-braunen Lippenstift auf und erzielt so einen softeren Look. Durch eine dezente Schicht Lipgloss wirkt ihr Schmollmund noch voller.
Bei ihren Auftritten an der Seite von Prinz Harry trägt Meghan Markle aktuell keinen auffälligen Lippenstift mehr. Damals liebte sie es allerdings, ihren Mund mit Knallfarben zu betonen.
Bella Hadid

139

"Lip Noir"

Besonderes Highlight: der extrem matte Twilight-Look bei Yohji Yamamoto, bei dem für den Two-Tone-Effekt schwarzer Lippenstift mit pflaumenfarbenem gemixt wurde. Fantastisch sahen auch die Gucci-Models aus, deren Look die Make-up-Artists als dunkle Romanze von düsteren Schönheiten beschrieben; inspiriert habe sie die Schauspielerin Rooney Mara ("Verblendung"). Der Mund wird mit einem Schwarz-Burgund umrandet, ein wenig von diesem Lippenstift - mit rot glänzenden Pigmenten - in die Lippenmitte getupft, zum Schluss roter Lipgloss darübergegeben. Fertig ist die "Lip Noir" in Vollendung!

1. Lipgloss "Acoustic Colors - Gelee d'Interdit Nr. 18" von Givenchy, ca. 26 Euro, limitiert
2. Hochpigmentierter Lippenstift "Rouge d’Armani - Nr. 408“ von Giorgio Armani, ca. 30 Euro
3. Tiefroter Lippenstiftm "Dior Addict Lipstick - Daring" von Dior, ca. 31 Euro
4. Intensiver Lippenlack "Encre Pour Les Lèvres - Chardon Noir" von Serge Lutens, ca. 65 Euro

Themen

Erfahren Sie mehr: