VG-Wort Pixel

Make-up Alle Signale auf Rot!


Neues Jahr, neues Make-up – aber Sie müssen jetzt nicht gleich den gesamten Inhalt ihres Kosmetiktäschchens austauschen. Setzen Sie auf Klassiker in Power-Red, dann liegen Sie 2015 ganz weit vorn
1. "Ombre Couture Lidschatten – Corail Tentation" von Givenchy, ca. 23 Euro, limitiert; 2. Lippenstift "Adriano" aus der "Lips & Boys"-Kollektion von Tom Ford, ca. 26 Euro, limitiert; 3. "Lipliner 02" von Dr. Hauschka, ca. 11 Euro
1. "Ombre Couture Lidschatten – Corail Tentation" von Givenchy, ca. 23 Euro, limitiert; 2. Lippenstift "Adriano" aus der "Lips & Boys"-Kollektion von Tom Ford, ca. 26 Euro, limitiert; 3. "Lipliner 02" von Dr. Hauschka, ca. 11 Euro
© PR

So geht Power-Red

Setzen Sie für außergewöhnliche Farb- und Texturkombinationen auf Ihren Mut, Ihre Fantasie und Ihre Fingerfertigkeit. Holen Sie Ihren roten Lippenstift heraus und experimentieren Sie! Durch solche Spielereien entstehen unendlich viele kreative Make-up-Ideen – und außerdem wird viel positive Energie freigesetzt. Also, an die Stifte, fertig los ...

Perfekte Konturen

Präzise ausgemalte matte Lippen sind der Clou dieses Looks, der insbesondere Frauen mit heller Haut à la Cate Blanchett steht. Mit einem Lipliner die Kontur exakt umranden, das verhindert das Auslaufen der Farbe. Dann die gesamten Lippen ausmalen und anschließend mit einem Pinsel den matten Lippenstift setzen. Toll dazu: lachsfarbener Cremelidschatten und französisch betonte Augenbrauen in Braun.

Gekonntes Farbmatch

Der Mix aus Rot und Babyblau ist zugegeben eher etwas für Teenager oder extrovertierte Modefans wie Rita Ora – aber mit Sicherheit ein Eyecatcher. Unbedingt einen matten Lidschatten benutzen und auf das gesamte Augenlid bis unter die Brauen pinseln, das passt toll zu silbernen Highlights auf Wange und Schläfe. Der Lippenstift darf in Richtung Koralle gehen, Hauptsache, er ist stark pigmentiert.

Getupft und poliert

Für diesen extremen Glossy-Look sollten die verschiedenen Glanztexturen fließend ineinander übergehen. Voraussetzung dafür ist ein ebenmäßiger Teint wie bei Léa Seydoux. Erst die Wachs-Base großflächig auf das bewegliche Augenlid setzen, dann mit den Fingern braunen Lidschatten darüber geben. Für das glänzende Round-up einen Lip Lacquer mithilfe des Pinsels unregelmäßig auf die Mundmitte tupfen.

Die Augen im Fokus

Mit rotem Lidschatten können Sie wie Kristen Stewart Mut beweisen. Hierfür zweckentfremden wir unseren roten Blush und tragen ihn bogenförmig von dem inneren Augenwinkel knapp über der Lidfalte bis hin zum äußeren Augenwinkel auf. Cream-Eyeshadow mit Metallic-Effekt rundet den Look ab. Dieser wird zuerst auf das bewegliche Lid gegeben, damit der Blush mit dem Lidschatten im Übergang schön verschmilzt.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken