Lupita Nyong'o: Tolles Lancôme-Shooting

Oscarpreisträgerin Lupita Nyong'o fand den Werbedreh für den Beauty-Giganten Lancôme super

Lupita Nyong"o, 31, hatte viel Spaß beim Dreh für den "L"Absolu Rouge"-Lippenstift von Lancôme.

Die kenianische Darstellerin ("12 Years a Slave") wusste auch gleich, bei wem sie sich dafür zu bedanken hatte: Das Star-Fotografen-Duo Mert Alas und Marcus Piggott inszenierte die schöne Schauspielerin. In einem Behind-the-Scenes-Video, das mit der Kampagne veröffentlicht wurde, enthüllte sie, wie ihre Erfahrung mit dem dynamischen Knipser-Gespann war: "Mit Mert und Marcus zu arbeiten, machte viel Spaß. Sie waren sehr präzise, sehr konkret bei dem, was sie wollten, aber sie taten es mit solch einer Freude."

Prinzessin Sofia

Zurück zur wilden Party-Frisur

Prinzessin Sofia
Auch Royals haben mal einen Bad-Hair-Day, wie uns Prinzessin Sofia beweist.
©Gala

In den Werbeaufnahmen sieht die Hollywood-Lady wie immer makellos schön aus. Sie wurde liegend auf der Seite fotografiert und lehnt ihren Kopf auf die linke Hand. Sie trägt den schönen rötlich-pinken Lippenstift und ein dazu passendes Neckholder-Kleid im Fuchsia-Ton. Klassische Diamant-Ohrringe verleihen dem Foto einen noch edleren Touch. "Für mich ist Make-up wie ein Rahmen eines Kunstwerks. Lippenstift zu tragen gibt mir das Gefühl, gut gekleidet zu sein", teilte sie in dem Video mit. Weiter erklärte sie, dass wenn sie einen Lippenstift zum besten Freund haben könnte, sie sich definitiv für "L"Absolu Rouge" als solchen entscheiden würde.

Seit ihrem Oscargewinn wird Lupita nicht nur für ihr schauspielerisches Talent, sondern auch als Stilikone gefeiert. Vom "People"-Magazin wurde sie zur schönsten Frau 2014 gewählt, doch habe sie das Gefühl, dass es für eine farbige Frau noch immer nicht leicht sei, sich wirklich wunderschön zu fühlen. "Europäische Beauty-Standards sind etwas, was die gesamte Welt plagt - die Vorstellung, dass dunklere Haut nicht wunderschön ist, dass helle Haut der Schlüssel zum Erfolg und zu Liebe ist. Afrika ist keine Ausnahme", seufzte sie im Gespräch mit dem "Glamour"-Magazin. Leider könne sie sich nämlich nur zu gut an ein schlimmes Kindheitserlebnis erinnern. "Als ich in der zweiten Klasse war, fragte einer meiner Lehrer: "Wo wirst du einen Ehemann finden? Wie wirst du jemanden finden, der eine dunklere Haut als du hat?" Ich war gedemütigt." Auch im Beruf habe man es laut Lupita Nyong"o mit hellerer Haut einfacher, erfolgreich zu sein: "Ich erinnere mich, dass ich eine Werbung gesehen habe, in der eine Frau zu einem Vorstellungsgespräch ging und den Job nicht bekam. Dann trug sie sich Creme auf ihr Gesicht auf, die ihre Haut heller machte und sie bekam den Job! Das ist die Botschaft: dass dunkle Haut inakzeptabel ist."

Themen

Erfahren Sie mehr: