Look-o-Mat: Tim Mälzer: Früher und heute

Tim Mälzer ist nicht nur erfolgreicher Koch und Restaurantbesitzer sondern auch Unternehmer und Autor. Begonnen hat seine steile Karriere im Hamburger InterContinental-Hotel

Look-o-Mat: Tim Mälzer: Früher und heute
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 4 Sekunden:
Britney Spears

Britney Spears

Sie wagt eine Typveränderung

Eine Koch-Karriere wie aus dem Bilderbuch

Drei Restaurants, sieben Bücher und diverse Koch-Shows im TV. Tim Mälzer gehört zu Deutschlands Starköchen. Geboren wurde er 1971 in Elmshorn als Sohn eines Kaufmanns. Obwohl es keinen Koch in der Familie gibt, entscheidet sich Tim nach dem Abitur und dem Zivildienst für eine Kochlehre im Hamburger InterContinental-Hotel. Sein Ziel, Hoteldirektor zu werden, hängte er schon in der Ausbildung an den Nagel und blieb in der Küche. Das dies die Richtige Entscheidung war, merkte er spätestens 2003, als er mit der Sendung "Schmeckt nicht - gibts nicht" aus dem Stand alle Zuschauerrekorde brach, die Kochsendungen bis Dato einspielten. Es folgten unzählige Auftritte im Fernsehen, einige Live-Shows und die Eröffnungen einer Reihe Restaurants. Heute soll Mälzer mehrere Millionen Euro schwer sein.

Tim Mälzer und die Frauen

Besonders viel gibt der TV-Koch nicht über sein Privatleben preis. Die zehnjährige Beziehung mit seiner Assistentin Nina Heil ist 2013 ohne Nachwuchs zu Ende gegangen. Im Mai 2016 bergüßte er mit seiner neuen Freundin jedoch den ersten Nachwuchs. Jetzt ist der Elmshorner nicht nur "Vater" meherere Restaurants sondern auch Chef seiner eigenen kleinen Familie. Eine neue Aufgabe, der er sich gerne stellt. Weitere Informationen werde er jedoch nicht öffentlich machen. So ist der Mälzer: Privates bleibt Privat.

Themen

Erfahren Sie mehr: